Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Argentinien schlägt Übernahme des IFRS für KMU vor

  • Argentinien Image

01.04.2010

Wie zuvor auf IAS PLUS berichtet, wird Argentinien alle Unternehmen, die öffentlich Beteiligungs- oder Gläubigertitel anbieten, verpflichten, mit Beginn des Jahres 2012 auf IFRS umzustellen, wobei Unternehmen die Wahl haben sollen, die IFRS 2011 bzw. in einigen Fällen schon 2010 anzuwenden.

Am 19. März 2010 hat die Federación Argentina de Consejos Profesionales de Ciencias Económicas (das nationale berufsständische mit Bilanzierungsfragen befasste Gremium in Argentinien) einen Entwurf herausgegeben, in welchem vorgeschlagen wird, den IFRS für KMU als Wahlrecht für alle Unternehmen zuzulassen, die nicht die vollen IFRS anwenden müssen. Dem Entwurf zufolge sollen diese nicht börsennotierten Unternehmen zudem die Bilanzierungsstandards anwenden dürfen, die das Gremium herausgegeben hat oder in Zukunft herausgegeben wird. Den Entwurf können Sie hier herunterladen (in spanischer Sprache, 32 KB). Der IASB hat eine spanische Übersetzung des IFRS für KMU (NIIF para las PYMES) veröffentlicht, die kostenfrei von der Internetseite des IASB bezogen werden kann.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.