Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB und IASCF schließen die ersten beiden Workshops zum IFRS für KMU ab

  • IFRS fuer KMU Image

29.01.2010

Der IASB und die IASC-Stiftung haben die ersten beiden ihrer dreitägigen Workshops zur "Ausbildung der Ausbilder" zum IFRS für KMU abgeschlossen.

Die beiden Workshops wurden von der Vereinigung der Wirtschaftsprüfer im asiatisch-pazifischen Raum (Confederation of Asian and Pacific Accountants, CAPA) organisiert und zum Teil von der asiatischen Entwicklungsbank finanziert. Sie fanden am 20. bis 22. Januar 2010 in Kuala Lumpur und vom 25. bis 27. Januar 2010 in Hyderabad statt. Letzteres ist ein neues Ausbildungszentrum des Instituts der Wirtschaftsprüfer von Indien. Geleitet wurden die Workshops von Paul Pacter, dem IASB-Direktor für KMU-Standards, und Michael Wells, dem IASCF-Direktor für die IFRS-Ausbildung. Es gab 85 Teilnehmer aus 14 Rechtskreisen: Bangladesch, Hongkong, Indien, Indonesien, Kambodscha, Malaysia, Nepal, Nordkorea, Papua-Neuguinea, den Philippinen, Samoa, Singapur, Sri Lanka und Vietnam. Alle Teilnehmer haben sich verpflichtet, ähnliche Ausbildungsveranstaltungen zum IFRS für KMU in ihren eigenen Rechtskreisen anzubieten. Der IASB wird die Lehrmaterialien und Präsentationen für diese Veranstaltungen zu Verfügung stellen. Weitere Informationen erhalten Sie von Michael Wells unter mwells@iasb.org.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.