Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DSR verabschiedet Stellungnahme zur Berichtseinheit

  • DRSC Image

14.07.2010

Der Deutsche Standardisierungsrat (DSR) hat seine Stellungnahme gegenüber dem IASB bezüglich dessen Standardentwurf ED/2010/2: Rahmenkonzept – Die Berichtseinheit verabschiedet.

Der DSR unterstützt die Entwicklung des Konzepts einer Berichtseinheit, das im bisherigen im Rahmenkonzept nicht enthalten war. Er ist jedoch der Meinung, dass der Nutzen eines solchen Konzepts unklar bleibt. Zusätzliche Informationen zu den Gründen, die der Entwicklung eines solchen Konzepts zugrunde liegen, könnten zeigen, wie das Konzept in der Entwicklung von Standards genutzt werden kann, sodass dessen Bedeutung deutlich wird. Insgesamt ist der DSR außerdem besorgt, dass der IASB Schlussfolgerungen zu Sachverhalten zieht, die allein in den Zuständigkeitsbereich des nationalen Gesetzgebers oder der Regulierungsbehörden fallen. Nach Ansicht des DSR sollte es alleinige Entscheidung des nationalen Gesetzgebers oder der Regulierungsbehörden bleiben, wer einen Abschluss zu erstellen hat und welcher Art dieser sein sollte (Konzernabschluss oder separater Abschluss). Weitere und detailliertere Anmerkungen finden Sie in der Stellungnahme des DSR (in englischer Sprache, 58 KB).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.