Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Accounting Alert zur Reform der Finanzberichterstattung in Australien

  • Australien Image

28.06.2010

Unsere australischen Kollegen haben einen englischsprachigen Accounting Alert herausgegeben, in dem die Reform der Finanzberichterstattung erläutert wird, über die wir in unserer Nachricht vom 25. Juni 2010 berichtet haben.

Die Reform wird zu bedeutenden Änderungen und reduzierten Angaben in den Abschlüssen führen und werden mit großer Wahrscheinlichkeit alle Unternehmen und ihre Berichtperiode vom 30. Juni 2010 betreffen. Nachfolgend geben wir eine kurze Zusammenfassung der Änderungen wieder:

Zusammenfassung der Änderungen für Abschlüsse zum 30. Juni 2010 und folgende

Informationen über das Mutterunternehmen. Die Spalten mit Informationen über das Mutterunternehmen sind in konsolidierten Abschlüssen nicht länger vorgeschrieben. Stattdessen werden Finanzinformationen über das Mutterunternehmen in Form einer Anhangangabe geleistet — diese Angaben werden wahrscheinlich sowohl im Jahresabschluss als auch im Halbjahresbericht erforderlich sein (eine entsprechende Verordnung steht noch aus).

IFRS-Erklärung. Eine IFRS-Bestätigung ist in der Erklärung des Aufsichtsrats erforderlich; diese gilt jedoch nur, wenn der Abschluss vollständig im Einklang mit den IFRS steht.

Bekanntgabe der Dividenden. Unternehmen müssen besonders bei der Bekanntgabe von Dividenden in naher Zukunft aufpassen, da neue Vorschriften für die Ausschüttung von Dividenden ab der königlichen Genehmigung in Kraft treten.

Vorzeitige Anwendung des RDR. Es gibt für manche Unternehmen die Möglichkeit das System der reduzierten Angaben (Reduced Disclosure Regime, RDR) vorzeitig anzuwenden; dies gilt beispielsweise für gewinnorientierte Unternehmen ohne Börsennotierung, gemeinnützige Unternehmen und einige Unternehmen des öffentlichen Sektors und hängt von den Berichtspflichten des Unternehmens ab.

Durch eine Garantie beschränkte Unternehmen. Die Art und Weise wie durch eine Garantie beschränkte Unternehmen Bericht erstatten ist überarbeitet worden. Ein neues dreistufiges gestaffeltes Rahmenkonzept ist eingeführt worden, das auch Änderungen bei den Prüfungsvorschriften mit sich bringt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.