Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FAF verkündet Prozess für die Überprüfung von Standards nach deren Einführung

  • FAF Image

19.11.2010

Die Treuhänder der US-amerikanische Stiftung für Rechnungslegung (US Financial Accounting Foundation, FAF), unter der der FASB arbeitet, haben den neuen Prozess für die Durchführung von Überprüfungen von Standards nach ihrer Einführung (sogenannte post-implementation reviews, PIR) in Bezug auf die Rechnungslegungs- und Berichterstattungsstandards, die vom FASB herausgegeben werden, bekannt gegeben.

Der neue PIR-Prozess ist unabhängig vom Standardsetzungsprozess gestaltet.

Der FAF-Prüfungsstab wird die bedeutenden Rechnungslegungsstandards überprüfen, um einzuschätzen, ob die beabsichtigen Ziele der Finanzberichterstattung, die diesen Standards zugrunde liegen, erfüllt werden. Der Prüfungsstab wird gegenüber den Treuhändern und dem FAF-Präsidenten Bericht erstatten. Er wird den Prüfprozess anfangs dadurch testen, dass ein Standard ausgewählt wird. Dieser Test soll Mitte 2011 abgeschlossen sein. Die englischsprachige Presseerklärung der FAF finden Sie hier.

Nach dem Handbuch für den Konsultationsprozess des IASB gilt für die PIR in Bezug auf die IFRS derzeit Folgendes:

Nachdem ein IFRS herausgegeben wird, kommen die IASB-Mitglieder und der Stab regelmäßig mit interessierten Parteien zusammen, zu denen auch andere Standardsetzer gehören, um unbeabsichtigte Probleme in Bezug auf die praktische Umsetzung und mögliche Auswirkungen auf die Vorschriften zu identifizieren. Die IFRS-Stiftung fördert außerdem die Erstellung und Verbreitung von Lehrmaterialien, um die Einheitlichkeit der Anwendung der IFRS zu fördern. Nach einem angemessenen Zeitraum (normalerweise nach zwei Jahren) kann der IASB in Erwägung ziehen, aus folgenden Gründen Überprüfungen durchzuführen:

seiner Prüfung der Anwendung des IFRS,

Änderungen im Berichterstattungsumfeld oder in regulatorischen Vorschriften oder

Hinweisen vom IFRS-Beirat, dem Interpretations Committee, anderen Standardsetzern oder Anwendern in Bezug auf die Qualität des IFRS.

Diese Überprüfungen können dazu führen, dass Projekte auf die Agenda des IASB genommen werden. Einen Überblick über die einzelnen Schritte des Standardsetzungsprozesses in englischer Sprache finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.