Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

"Blue Ribbon"-Panel zieht 'GAAP mit Ausnahmen' dem IFRS für KMU vor

  • Vereinigte Staaten von Amerika Image

13.10.2010

Die US-amerikanische Stiftung für Rechnungslegung (US Financial Accounting Foundation, FAF) hat eine Presseerklärung herausgegeben, in der von der Mehrheit der Mitglieder des sogenannten "Blue Ribbon"-Panel der US-amerikanischen Organisationen AICPA, FAF und NASBA favorisierte Lösung hinsichtlich der Finanzberichterstattung von nicht börsennotierten Unternehmen in den Vereinigten Staaten dargestellt wird.

Eine Mehrheit der Mitglieder ist der Meinung, dass es eines neuen Standardsetzungsmodells bedarf, das an die US-GAAP angelehnt ist, wobei Ausnahmen für nicht börsennotierte Unternehmen geschaffen werden sollen. Darüber hinaus zieht die Mehrheit der Mitglieder einen eigenen Standardsetzer für nicht börsennotierte Unternehmen unter dem Dach der FAF vor. Diese Ergebnisse stehen im Einklang mit den früher von uns berichteten Entwicklungen und scheinen zu bestätigen, dass der IFRS für KMU in näherer Zukunft nicht in den Vereinigten Staaten übernommen werden wird. Die Empfehlungen des Panels sollen auf einer abschließenden Sitzung im Dezember finalisiert werden; ein offizieller Bericht wird im Januar 2011 erscheinen. Danach wird die FAF die Empfehlungen erwägen und wahrscheinlich weitere Meinungen der Anwender einholen.

Die englischsprachige Presserklärung steht Ihnen auf der Internetseite der FAF zur Verfügung.

In diesen Nachrichten hatten wir bereits über Entwicklungen beim "Blue Ribbon"-Panel berichtet:

5. Oktober 2010: AICPA fordert neuen Rat für nicht börsennotierte Unternehmen

21. September 2010: Appell an die Vereinigten Staaten, den IFRS für KMU nicht zu verwerfen

14. September 2010: Aktueller Stand bei der US-Rechnungslegung von nicht börsennotierten Unternehmen

6. August 2010: 'Blue Ribbon'-Panel bittet um Eingaben zur Rechnungslegung nicht börsennotierter US-Unternehmen

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.