Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB beschließt, Projekt zur Ablösung von IAS 37 fortzusetzen

  • IASB Image

15.09.2010

Auf der heutigen Sitzung entschied der IASB mit großer Mehrheit, weiter an der Entwicklung eines IFRS zur Ablösung von IAS 37 Rückstellungen, Eventualverbindlichkeiten und Eventualforderungen mit einem Bewertungsmodell, das auf Erwartungswerten beruht, zu arbeiten, jedoch Aspekte der Bewertungsvorschriften im Hinblick auf Verlässlichkeit und Kosten-Nutzen-Erwägungen erneut zu erwägen.

Im Rahmen dieses Prozesses wird der IASB den Vorschlag erneut begutachten, wonach eine Risikoanpassung erforderlich ist, und/oder die Notwendigkeit weiterer Leitlinien dazu, wie die Risikoanpassung bemessen werden kann. Der IASB wird zudem erwägen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, um Bedenken hinsichtlich der Schwierigkeiten und Risiken aus der Anwendung der Vorschläge auf das Rechtssystem in den USA erforderlich sind. Der IASB wird die Kernsachverhalte aus den eingegangenen Stellungnahmen weiter erörtern, vorbehaltlich des Drucks zum Abschluss der bestehenden MoU-Projekte und Hoffnungen zur Veröffentlichung eines Standards bis Juni 2011. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Projektseite zu den Änderungen an IAS 37.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.