Newsletter zur Abschaffung fester Zeitpunkte für erstmalige Anwender

  • IFRS in Focus Image

03.09.2010

Das IFRS Global Office von Deloitte hat eine neue Ausgabe des IFRS in Focus-Newsletters mit dem Titel IASB gibt Standardentwurf zur Abschaffung fester Zeitpunkte für erstmalige Anwender heraus veröffentlicht (in englischer Sprache).

In diesem Newsletter wird der kürzlich herausgegebene Vorschlag des IASB zur Änderung von IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standardsdargestellt. In dem Entwurf wird vorgeschlagen, erstmaligen Anwendern der IFRS Erleichterungen einzuräumen, indem IFRS 1 wie folgt geändert wird:

Der Zeitpunkt der prospektiven Anwendung der Ausbuchung finanzieller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten wird vom '1. Januar 2004' in 'den Zeitpunkt des Übergangs auf die IFRS' geändert, so dass erstmalige Anwender der IFRS die Ausbuchungsvorschriften in IAS 39 nicht retrospektiv anwenden müssen; und

der Zeitpunkt der prospektiven Anwendung der Vorschrift, finanzielle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten zum beizulegenden Zeitwert zu bemessen, die 'am oder nach dem Zeitpunkt des Übergangs auf die IFRS' eingegangen wurden, was erstmalige Anwender davon befreien würde, Unterschiede am 'Tag 1' beim Erstansatz jener Geschäftsvorfälle, die vor dem Zeitpunkt des Übergangs auf die IFRS aufgetreten sind, neu zu berechnen.

Die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen zum Standardentwurf läuft am 27. Oktober 2010 ab. Weitere Informationen:

Zurückliegende Ausgabe des IFRS in Focus-Newsletters

Unsere Projektseite zu den Änderungen an IFRS 1

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.