Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IDW nimmt Stellung zum IAASB-Standardentwurf zu prüfungsnahen Leistungen

  • IDW Image

22.08.2011

In einem Schreiben an den International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB), das für Prüfungs- und Beratungsstandards zuständige internationale Gremium, hat das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) Stellung zur vorgeschlagenen Überarbeitung des internationalen Standards zu Beratungsaufträgen (International Standard on Assurance Engagements, ISAE) Nr. 3000 'Beratungsaufträge, die keine Prüfungen oder prüferischen Durchsichten von historischen Finanzinformationen sind' genommen, die der IAASB am 2. Mai 2011 herausgegeben hat.

Das IDW hält ISAE 3000 für sehr bedeutend für den Berufsstand, vor allem für kleine und mittelgroße Wirtschaftsprüferpraxen. In seine Stellungnahme hat das IDW kritische Anmerkungen zur Einführung von Anforderungen aufgenommen, die seiner Meinung nach mit zu hohem Arbeits- und Kostenaufwand verbunden wären. Eine Verknüpfung auf die englischsprachige Stellungnahme des IDW finden Sie in der Presseerklärung auf der Internetseite des IDW.

 

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.