Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Gemeinsames Diskussionspapier von EFRAG und ASB zu den Auswirkungen der Standardsetzung

  • EFRAG Image
  • ASB Image

31.01.2011

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) und der britische Standardsetzer Accounting Standards Board (ASB) haben gemeinsam ein Diskussionspapier zur Berücksichtigung der Auswirkungen von Rechnungslegungsstandards herausgegeben.

Zweck des Diskussionspapiers soll sein, "Vorschläge zur Integrierung (oder weiteren Einbettung) eines systematischen Prozesses zur Berücksichtigung der Auswirkungen von Rechnungslegungsstandards während der Entwicklung und Einführung in den Standardsetzungsprozess zu öffentlicher Stellungnahme in den Raum zu stellen". Die potentiellen Auswirkungen neuer Regelungen sollten also während des gesamten Entwicklungsprozesses in die Überlegungen mit einbezogen werden, so dass sie zur Grundlage für die Fortentwicklung des Standardisierungsverfahrens des IASB werden können.

Ob und wie Standardsetzer weitergehende Effekte und Konsequenzen ihrer Regulierung in ihren Entwicklungsprozess einbeziehen sollen, wird seit Jahrzehnten diskutiert; bislang aber ohne zufriedenstellende Lösung. Das Thema hat in den letzten Jahren größere Aufmerksamkeit erfahren, da die Begründung der Notwendigkeit neuer Regelungen und die Effizienz der bereits implementierten Regelungen stärker hinterfragt werden. Dies hat dazu geführt, dass das Handbuch für den Konsultationsprozess des IASB (Fassung von Oktober 2008) vorsieht, die voraussichtlichen Auswirkungen neuer oder überarbeiteter Standards zu analysieren. Auch wenn Fortschritte erzielt wurden, so bleibt doch die Herausforderung, wie solche Analysen am besten in den Entwicklungsprozess einzubeziehen sind.

Zum Diskussionspapier kann bis zum 31. August 2011 Stellung genommen werden. Die englischsprachige Presseerklärung von EFRAG finden Sie hier; das Diskussionspapier ist Ihnen hier zugänglich (in englischer Sprache, 1.421 KB).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.