Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

ICAI gibt beinahe endgültige Entwürfe der indischen Rechnungslegungsstandards heraus

  • Indien Image

17.01.2011

Das Institut der indischen Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants of India, ICAI) hat beinahe endgültige Fassungen der indischen Rechnungslegungsstandards (Indian Accounting Standards, Ind AS) veröffentlicht, über die abschließend vom ICAI beraten wurde und die jetzt an den nationalen indischen Beirat für Rechnungslegungsstandards (Indian National Advisory Committee on Accounting Standards, NACAS) übersendet wurden.

Die beinahe endgültigen Ind AS basieren auf den IFRS; es gibt allerdings einige Änderungen, die im Anhang zu einem jeden Standard ausgewiesen werden. So müssen beispielsweise Anlageimmobilien auf Anschaffungskostenbasis bewertet werden, Erwerbe zu einem Preis unter dem Marktwert ("bargain purchases") im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses werden generell im sonstigen Gesamtergebnis erfasst und nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung, und das Datum des Übergangs ist der Beginn der laufenden Periode und nicht der Vergleichsperiode (es gibt die Wahlmöglichkeit, Vergleichsinformationen in einem Abschluss nach Ind AS in Form eines Memorandums darzustellen).

Die Ind AS können noch Änderungen durch die Regierung unterliegen, bevor sie verkündet werden. Es werden derzeit in Indien erheblich Debatten geführt, ob der Ansatz über diese modifizierten IFRS der richtige Weg ist, um diese in Indien einzuführen. Die Änderungen, die noch an den Entwürfen vorgenommen werden können, können dazu führen, dass Unternehmen, die ihre Abschlüsse nach Ind AS erstellen, möglicherweise nicht die Einhaltung der IFRS in Anspruch nehmen können. Es wird außerdem diskutiert, ob das ursprünglich geplante Einführungsdatum April 2011 für die Ind AS für bestimmte Unternehmen aufgeschoben werden soll.

Zugang zu den Entwürfen habe Sie auf der Internetseite des ICAI. Unsere Länderseite für Indien finden Sie hier.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.