Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Japanischer Minister für Finanzdienstleistungen spricht über spätere IFRS-Einführung, verlängert Möglichkeit der US-GAAP-Anwendung

  • Japan Image

21.06.2011

Der japanische Minister für Finanzdienstleistungen hat eine Reihe von Änderungen in Bezug auf eine mögliche Einführung der International Financial Reporting Standards (IFRS) in Japan erwähnt.

Japan hat bis jetzt noch keine Entscheidung gefällt, ob die IFRS verpflichtend eingeführt werden sollen. Eine freiwillige Anwendung ist bereits seit 2010 möglich. Der japanische Wirtschaftsrat wird mit einigen zusätzlichen Mitgliedern die Erörterungen zu diesem Thema Ende Juni 2011 wieder aufnehmen.

Die wesentlichen erwähnten Änderungen sind die folgenden:

  • Eine verpflichtende Übernahme der IFRS in Japan ab dem im März 2015 endenden Geschäftsjahr wird nicht länger erörtert.
  • Wenn sich Japan dafür entscheidet, die IFRS verpflichtend einzuführen, wird ein Zeitraum von fünf bis sieben Jahren vor der verpflichtenden Anwendung gewährt, um japanischen Unternehmen ausreichend Zeit für die Vorbereitung des Übergangs zu gewähren.
  • Die Möglichkeit der Anwendung der US-GAAP für Finanzberichterstattungszwecke wird über das im März 2016 endende Geschäftsjahr hinaus verlängert. Derzeit sehen die Gesetze vor, dass die Anwendung ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gestattet sein soll.

Als Hintergrund dieser Änderungen werden eine Reihe von Faktoren genannt. So wurde bisher auf den Zwischenbericht des japanischen Wirtschaftsrats vom Juni 2009 Bezug genommen. Seitdem hat es verschiedene Änderungen im Bedingungsumfeld sowohl in Japan als auch weltweit gegeben. Dies schließt zum Beispiel die Veröffentlichung des SEC-Arbeitsplans im Februar 2010, die Bekanntgabe der Ausweitung des Konvergenzzeitrahmens durch IASB und FASB im April 2011 und nationale Ereignisse wie beispielsweise das große Erdbeben in Japan mit nachfolgendem Tsunami und die Atomkatastrophe ein.

Sie finden weitere Informationen in englischer Sprache auf der Internetseite der Finanzdienstleistungsbehörde von Japan (auch in japanischer Sprache verfügbar).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.