Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zwei IDW-Stellungnahmen, ein Entwurf eines Prüfungsstandards

  • IDW Image

21.06.2011

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat zwei Stellungnahmen und den Entwurf eines Prüfungsstandards veröffentlicht.

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat zwei Stellungnahmen gegenüber IAASB und IFRS-Stiftung und den Entwurf eines Prüfungsstandards zur Umsetzung des ISA 265 auf seiner Internetseite veröffentlicht:

  • In seiner Stellungnahme zum Konsultationsbericht zur Überprüfung der Strategie der IFRS-Stiftung bekräftigt das IDW seine Forderung nach einer Stärkung der Rolle der Treuhänder innerhalb der IFRS-Stiftung. Als Aufsichtsorgan des IASB trügen die Treuhänder entscheidend zur Unabhängigkeit des IASB und zur Transparenz des Standardsetzungsprozesses bei. Nur dadurch könne die weltweite Akzeptanz der IFRS erreicht werden. Die Stellungnahme in englischer Sprache steht Ihnen hier zur Verfügung (56 KB).
  • In der Stellungnahme zum IAASB-Diskussionspapier mit dem Titel Der sich wandelnde Charakter der Rechnungslegung: Angaben und ihre Auswirkungen auf die Prüfung begrüßt das IDW, dass das IAASB dieses wichtige und dringende Thema aufgreift, äußert jedoch Bedenken zum Rahmen des Diskussionspapiers. Die Behandlung von Prüfungsnachweisen und Wesentlichkeit sollte sich nicht auf Angaben beschränken. In einem Appendix werden die wichtigsten Kritikpunkte aufgeführt und die im Diskussionspapier enthaltenen Fragen beantwortet. Die englischsprachige Stellungnahme finden Sie hier (238 KB).
  • Der Hauptfachausschuss (HFA) des IDW hat den Entwurf einer Neufassung des IDW Prüfungsstandards: Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken und Reaktionen des Abschlussprüfers auf die beurteilten Fehlerrisiken (IDW EPS 261 n.F.) verabschiedet. Der Entwurf setzt die Anforderungen des ISA 265 unter Berücksichtigung nationaler Besonderheiten um und konkretisiert insbesondere die Anforderungen an die Kommunikation des Abschlussprüfers mit dem Aufsichtsorgan bei festgestellten bedeutsamen Schwächen des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems. Weitere Informationen finden Sie in der Presseerklärung des IDW. Der Entwurf selbst steht Ihnen hier zur Verfügung (104 KB).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.