Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB trifft sich mit GUS und baltischen Staaten zu IFRS-Gesprächen

  • IASB Image

30.11.2011

Am 28. und 29. November 2011 trafen sich Mitglieder der IFRS-Stiftung und des IASB mit Vertretern von Rechnungslegungsorganisationen, Wirtschaftsprüfungsinstituten und Ministerien aus der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) und den baltischen Ländern.

Bei diesen Treffen ging es um den aktuellen Stand bei den laufenden Projekten des IASB und dessen zukünftige Agenda. Sie boten außerdem ein Forum für die Erörterung der Anwendung der IFRS in diesen Rechtskreisen einschließlich einer möglichen Übernahme der IFRS und des IFRS für KMU sowie um Fragen und Prozesse in Bezug auf die Übersetzung der Standards. An den Sitzungen nahmen Vertreter aus den folgenden Ländern teil: Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Moldawien, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan und Weißrussland. Viele dieser Rechtskreise haben die IFRS und/oder den IFRS für KMU bereits übernommen oder gestatten die Anwendung.

Die Vertreter aus der GUS und den baltischen Ländern trafen außerdem mit dem International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB), dem für Prüfungs- und Beratungsstandards zuständigen internationalen Gremium, und dem internationalen Wirtschaftsprüferverband (International Federation of Accountants, IFAC) zusammen, um die Einführung und Umsetzung der internationalen Prüfungsstandards (International Standards on Auditing, ISA) zu erörtern.

Der IASB hat auf seiner Internetseite eine englischsprachige Presseerklärung zu den Gesprächen veröffentlicht. Auch auf der Internetseite des IFAC findet sich eine englischsprachige Presseerklärung zu den Gesprächen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.