Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Eilmeldung zu den Ergebnissen der heutigen Sondersitzung des IASB

  • 2011nov Image

07.11.2011

Der IASB hat heute eine Sondersitzung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 9 abgehalten.

Nachfolgend geben wir Ihnen kurz gefasst die (vorläufigen) Entscheidungen wieder, die der IASB bei der Sitzung getroffen hat. Die Übersetzung des ausführlichen Protokolls werden wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung stellen, sobald es uns von unseren internationalen Kollegen zugeht.

Verpflichtendes Datum des Inkrafttretens: Der verpflichtende Erstanwendungszeitpunkt von IFRS 9 wird um zwei Jahre verschoben. IFRS 9 ist somit verpflichtend erstmals für Geschäftsjahre anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2015 beginnen. Ein expliziter Hinweis, dass dieser Zeitpunkt zukünftig nochmals überprüft werden könnte, soll nicht aufgenommen werden. Gleichwohl wird in der Grundlage für Schlussfolgerungen ein entsprechender allgemein gehaltener Passus enthalten sein (wie auch im derzeitigen IFRS 9).

Vorjahresvergleichszahlen: Im Jahr der Erstanwendung müssen die Vorjahresvergleichszahlen nicht an die IFRS 9-Vorschriften angepasst werden (eine freiwillige Anpassung ist gleichwohl zulässig). Dafür sind zusätzliche Anhangangaben zu leisten, um die Auswirkungen des Übergangs auf IFRS 9 transparenter darzustellen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um eine Überleitungsrechnung der Bilanzposten zum Erstanwendungszeitpunkt (siehe dazu das entsprechende Agendapapier 1B auf der Internetseite des IASB), wodurch bereits nach IAS 8 und IFRS 7 erforderliche Angaben in anderer Form dargestellt werden und so der Aufwand seitens der Bilanzersteller begrenzt wird. Diese Angaben sind auch bei freiwilliger Anpassung der Vorjahreszahlen zu leisten.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.