Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Starke Fürsprecher für eine rasche IFRS-Übernahme in den USA

  • Vereinigte Staaten von Amerika Image

19.10.2011

Bei dem diese Woche in New York abgehaltenen IFRS-Gipfel von Deloitte wurden überzeugende Argumente dafür vorgebracht, dass die IFRS verfügbare Standards für die größten Unternehmen in den Vereinigten Staaten sein sollten.

Und obwohl, wie der Kolumnist unserer englischsprachigen Mutterseite, Robert Bruce, festhält, der Vorsitzende des IASB, Hans Hoogervorst, und sein Stellvertreter, Ian Mackintosh, anwesend waren und sich für eine IFRS-Übernahme aussprachen, waren ihre Stimmen nicht die lautesten: Es waren die Vertreter von IBM, Ford und Cisco Systems, die deutlich machten, dass US-GAAP keine universell akzeptierte Sprache mehr seien, was für die großen amerikanischen Unternehmen Wettbewerbsnachteile bedeute. Zu Robert Bruces englischsprachiger Kolumne gelangen Sie hier.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.