Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Studie zeigt, dass die Finanzmarktkrise die Akzeptanz der IFRS erhöht hat

  • ACCA Image

13.10.2011

Die globale Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Association of Chartered Certified Accountants, ACCA) hat die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die unter anderem zeigen, dass die International Financial Reporting Standards (IFRS) nach der Finanzmarktkrise deutlich positiver eingeschätzt werden.

163 verantwortliche Führungskräfte aus einer großen Bandbreite von Branchen (einschließlich des Finanzmarktsektors) aus den Vereinigten Staaten, Europa, dem nahen Osten und Asien nahmen an der Befragung teil, mit der die Unterstützung für globale Standards gemessen werden sollte. Die Befragung wurde durch neun ausführliche Interviews mit Führungskräften und Investoren ergänzt. Die wesentlichen Ergebnisse der Studie waren die folgenden:

Wachsende Vertrautheit mit den globalen Standards in der Finanzberichterstattung trägt weiterhin zur Verringerung des Widerstands gegen ihre Einführung bei.

Ein Ergebnis der Finanzmarktkrise war, die Wahrnehmung der globalen Standards unter den Anlegern und Emittenten zu verbessern.

Anleger sprechen sich für internationale Prüfungsstandards aus.

Die steigende Nachfrage von Anlegern und Kunden nach ausführlicheren Angaben stärkt das Verlangen nach globalen Standards auch in der Berichterstattung jenseits der Finanzberichterstattung.

Die Führungskräfte sind der Meinung, dass globale Standards oder Benchmarks bei der Corporate Governance langfristiges Denken und Handeln fördern würde.

Obwohl sie als eher langfristiges Ziel eingeschätzt wird wird der mögliche Nutzen einer integrierten Berichterstattung klar erkannt.

Im Vorwort der Studie ordnet die Vorsitzende von ACCA, Helen Brand, die Ergebnisse ein und weist darauf hin, dass sie ein klares Zeichen seien, dass die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commmission, SEC) die IFRS als amerikanische Rechnungslegungsstandards übernehmen sollten.

Die vollständige Studie in englischer Sprache können Sie sich direkt von der ACCA-Internetseite herunterladen (166 KB).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.