Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Japanische und US-amerikanische Prüfungsaufsichten vereinbaren Informationsaustausch

  • PCAOB Image

12.10.2011

Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Public Company Accounting Oversight Board, PCAOB) ist mit der japanischen Agentur für Finanzdienstleistungen (Japanese Financial Services Agency, JFSA) und japanischen Aufsichtsbehörde für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Certified Public Accountants and Auditing Oversight Board, CPAAOB) eine Zusammenarbeitsvereinbarung eingegangen.

Diese Vereinbarung soll "die Zusammenarbeit zwischen den Behörden in dem Maß, wie durch die jeweiligen nationalen Gesetze erlaubt, bei der Aufsicht, der Überprüfung und der Untersuchung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die der aufsichtlichen Zuständig sowohl der PCAOB als auch der JFSA/ CPAAOB unterliegen" erleichtern. In der Vereinbarung sind auch Bestimmungen enthalten, die dem Austausch von vertraulichen Informationen zwischen den Aufsichtsbehörden gelten.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache auf der Internetseite der PCAOB:

Presseerklärung der PCAOB

vollständiger Text der Vereinbarung (877 KB)

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.