Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

GRI bittet um Stellungnahmen zur neuen Auflage der Nachhaltigkeitsberichterstattungsrichtlinien

  • Weltkugel (Umwelt) Image

08.09.2011

Die Global Reporting Initiative (GRI), die Richtlinien für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten von Unternehmen, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen entwickelt, bittet um Stellungnahmen zur vorgeschlagenen vierten Auflage ihres Leitfadens zur Nachhaltigkeitsberichterstattung ("G4").

Außerdem liegt eine erste an bestimmte landesspezifische Gegebenheiten angepasste Ergänzung für Brasilien im Entwurf vor und kann ebenfalls kommentiert werden.

Teil des Rahmenkonzept für die Nachhaltigkeitsberichterstattung von GRI ist ein Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, der derzeit in der dritten Auflage vorliegt und deshalb auch "G3 Leitfaden" genannt wird und der im März 2011 schon einmal aktualisiert wurde ("G3.1"). Anhänge und Ergänzungen bieten Hinweise für bestimmte Bereiche.

In der Auflage G4, die im Mai 2011 angekündigt wurde, sollen neue Vorschriften für Nachhaltigkeitsdaten aufgenommen und allgemein der Inhalt von G3 und G3.1 durch genauere fachliche Definitionen und klarere Formulierungen verbessert und aktualisiert werden. In der ersten Kommentierungsphase zu G4 kann mit Hilfe eines elektronischen Fragebogens Stellung zur vorgeschlagenen Aufnahme von Nachhaltigkeitsthemen und zur allgemeinen Ausgestaltung von G4 genommen werden. Die Kommentierungsfrist von 90 Tagen endet am 24. November 2011.

GRI hat außerdem eine länderspezifische Ergänzung für Brasilien zur Kommentierung gestellt. Dabei handelt es sich um die erste Version der GRI-Leitlinien, die an ein bestimmtes Land angepasst wurde. Zur länderspezifischen Ergänzung kann bis zum 25. Oktober 2011 Stellung genommen werden.

GRI unterstützt auch den internationalen Ausschuss für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Committee, IIRC), der auf die Schaffung eines allgemein akzeptierten Rahmenkonzepts für die integrierte Berichterstattung abzielt. Ein Diskussionspapier zur integrierten Berichterstattung des IIRC wird in Kürze erwartet.

Weiterführende Informationen:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.