Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Bilanzierungsregeln für europäische Kleinstunternehmen vereinfacht

  • Europaeische Union Image

16.12.2011

Das Europäische Parlament hat dafür gestimmt, das Leben für über fünf Millionen der kleinsten Unternehmen in Europa erheblich zu vereinfachen.

Im Februar 2009 hatte die Europäische Kommission vorgeschlagen, unnötig belastende Bilanzierungsregeln für die kleinsten Unternehmen (auch Mikrounternehmen genannt) in Europa abzuschaffen. Ab nächstem Jahr wird es nun für die einzelnen Mitgliedstaaten möglich sein, die Art und Weise radikal zu vereinfachen, wie Kleinstunternehmen ihre Abschlüsse erstellen. Bei der Veröffentlichung der Jahresergebnisse können Regierungen nun eine einzige Anlaufstelle für diese Unternehmen einrichten, sodass sie beispielsweise nur eine Steuerbilanz zu erstellen brauchen. Die Jahresergebnisse der Unternehmen würden dann von den Steuerbehörden an das Handelsregister weitergeleitet. Heute müssen in vielen Mitgliedstaaten Kleinstunternehmen einen vollen Abschluss einreichen (einschließlich Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung) und dies in einem Amtsblatt anzeigen.

Diese Vereinfachung gliedert sich in die Vorschläge für die Überarbeitung der Rechnungslegungsrichtlinien und der Transparenzrichtlinie ein, die im Oktober 2011 veröffentlicht wurden.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.