Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

FEE-Konferenz zur besseren Finanzberichterstattung durch Verbesserungen bei Prüfungsausschüssen

  • FEE Image

07.12.2012

Der europäische Wirtschaftsprüferverband (Fédération des Experts Comptables Européens, FEE) hat eine Konferenz zur weiteren Erörterung von möglichen Verbesserungen bei der Tätigkeit von Prüfungsausschüssen gefordert werden, die als essentiell für die Qualität von Finanzinformationen, die von Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, angesehen werden. Diese Konferenz folgt der Veröffentlichung eines Diskussionspapiers zum gleichen Thema im Juni 2012. Sie wird am 5. Februar 2012 in Brüssel stattfinden.

Das im Juni 2012 veröffentlichte Diskussionspapier war als Ausgangspunkt für die Verbesserung der Vordenkerschaft zur künftigen Entwicklung von Prüfungsausschüssen in Europa gedacht. Um die Debatte weiter zu fördern, bietet FEE jetzt die Konferenz zum Thema 'Wie können Prüfungsausschüsse weiter verbessert werden?' an.

Diese hochkarätig besetzte Konferenz wird europäische Entscheidungsträger und relevante Interessensgruppen einschließlich Mitgliedern von Prüfungsausschüssen, Investoren und Regulierer zusammenbringen, um gemeinsam weitere Verbesserungen bei der Tätigkeit von Prüfungsausschüssen zu erörtern. Die Anregung einer engeren Zusammenarbeit während der Prüfungsabwicklung insbesondere in Bezug auf den Austausch hochwertiger Informationen zwischen dem Prüfungsausschuss und dem Prüfer wird als für das Unternehmen und für den Prüfer von großem Nutzen angesehen. Deshalb, und weil oft ein oder mehrere Mitglieder von Prüfungsausschüssen einen Rechnungslegerhintergrund haben, zielt FEE darauf ab, die Diskussion und die Bandbreite der Teilnehmer auszuweiten.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Da jedoch die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur auf Einladung möglich. Sollten Sie Interesse an der Teilnahme haben, lädt FEE Sie ein, Ihr Interesse unter Angabe von Name, Berufsbezeichnung und Organisation, für die Sie tätig sind, per E-mail an Iryna.deSmedt@fee.be kundzutun.

Eine Presseerklärung mit Ankündigung der Konferenz finden Sie auf der Internetseite von FEE.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.