Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS fokussiert - Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten - begrenzte Änderungen an IFRS 9

  • IFRS fokussiert Image

06.12.2012

Das IFRS Centre of Excellence von Deloitte in Frankfurt hat einen IFRS fokussiert-Newsletter mit dem Titel 'Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten - begrenzte Änderungen an IFRS 9' erstellt, in dem die vorgeschlagenen Änderungen vom November 2012 im Detail dargestellt und erste Implikationen für die Praxis aufgezeigt werden.

Der Standardentwurf ED/2012/4 Klassifizierung und Bewertung: Begrenzte Änderungen an IFRS 9 ist ein weiterer Baustein im Finanzinstrumenteprojekt des IASB. Mit ihm sollen neben der Beantwortung spezifischer Anwendungsfragen auch Wechselwirkungen mit dem Versicherungsprojekt des IASB adressiert sowie wesentliche Unterschiede zum vorläufigen Klassifizierungsmodell des FASB reduziert werden.

Dazu wird eine neue Bewertungskategorie 'beizulegender Zeitwert mit Erfassung der Änderungen im sonstigen Gesamtergebnis' eingeführt, in die bestimmte finanzielle Vermögenswerte einzuordnen sind, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind:

  • die vertraglichen Zahlungsströme aus den Vermögenswerten stellen ausschließlich Rückzahlungen des Nominals und Zinszahlungen dar, und
  • die Vermögenswerte werden im Rahmen eines Geschäftsmodells gehalten, dass weder ausdrücklich darauf abzielt, die Vermögenswerte zu halten, noch ausdrücklich darauf abzielt, sie zu veräußern.

Darüber hinaus wird in einem neu aufgenommenen Paragrafen klargestellt, dass Bewertungserfolge aus einem finanziellen Vermögenswert in der neuen Bewertungskategorie mit der Ausnahme von Wertminderungsverlusten und Erfolgen aus der Fremdwährungsumrechnung im sonstigen Gesamtergebnis zu erfassen sind. Bei Abgang wären jegliche Bewertungserfolge, die zuvor im sonstigen Gesamtergebnis erfasst wurden, in das Periodenergebnis umzubuchen (sog. Recycling).

Der Newsletter erläutert die neuen Vorschläge und ihre möglichen Auswirkungen. Sie können ihn sich hier herunterladen. Zu früheren Ausgaben der Reihe kommen Sie hier.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.