Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

PAIB-Bericht zur wachsenden Nachfrage nach nichtfinanziellen Informationen

  • Weltkugel (Umwelt) Image
  • IFAC Image

09.02.2012

Der Ausschuss der aktiven berufsständischen Rechnungsleger (Professional Accountants in Business Committee, PAIB Committee) des internationalen Wirtschaftsprüferverbands (International Federation of Accountants, IFAC) stellt auf seiner Internetseite einen Bericht zur wachsenden Nachfrage nach nichtfinanziellen Informationen durch Anleger zur Verfügung.

Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsfaktoren (Environment, Social und Governance, ESG) spielen in der herkömmlichen Berichterstattung keine oder nur eine sehr untergeordnete Rolle. Anleger fordern allerdings zunehmend entsprechende Angaben (der Bericht enthält im Anhang eine detaillierte Auflistung der nachgefragten Informationen) und können deren finanzielle Auswirkungen sowie die daraus entstehenden Wettbewerbsvorteile und nachhaltigen Vermögenswerte einschätzen.

Der Bericht des PAIB soll Rechnungslegern aufzeigen, wie sie auf der Nahtstelle zwischen Unternehmen und Anlegern dabei helfen können, ESG-Informationen zu sammeln, zu analysieren und zu berichten, um so nachhaltiges Wachstum im Interesse aller Parteien zu fördern. Es werden fünf Hauptempfehlungen ausgesprochen:

  • Einbindung der Anleger, um deren Bedürfnisse in Bezug auf ESG-Informationen zu eruieren und dann entsprechend berichten zu können.
  • Aufnahme von ESG-Faktoren und anderen nichtfinanziellen Informationen in die Unternehmensführungs- und Rechenschaftsprozesse, um so eine höhere Qualität von Informationen und entsprechenden Angaben zu erzielen.
  • Verknüpfung von finanziellen und nicht-finanziellen Leistungsindikatoren und -ergebnissen, um ein besseres Verständnis in Bezug auf die Schöpfung von nachhaltigen Vermögenswerten zu ermöglichen.
  • Sicherstellung, dass die ESG-Angaben wesentlich, zeitnah, konsistent und vergleichbar sind, um die Entscheidungsnützlichkeit der Berichterstattung zu stärken und größere transparenz zu bieten.
  • Zusammenführung von Daten, die in an unterschiedlichen Stellen innerhalb der Organisation oder seiner Lieferkette vorhanden sind, um die interne und externe Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Sie können sich den englischsprachigen Bericht über die Internetseite des IFAC herunterladen. Unsere IAS PLUS-Seite zu Nachhaltigkeits- und integrierten Berichterstattung finden Sie hier.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.