Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Treuhänder und Überwachungsgremium veröffentlichen Berichte zu ihren Überprüfungen

  • IFRS Foundation Image

09.02.2012

Das Überwachungsgremium (Monitoring Board, MB) und die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben gemeinsam ihre Berichte mit den Ergebnissen der jeweils von ihnen durchgeführten Überprüfungen veröffentlicht. Das MB hat die Führungsstruktur der IFRS-Stiftung überprüft, die Treuhänder ihre Strategie.

Wir stellen Ihnen nachfolgend die Übersetzung der englischsprachigen Presseerklärung zur Verfügung, im Anschluss daran finden Sie Verknüpfungen auf die beiden Berichte.

 

Das Überwachungsgremium (Monitoring Board, MB) und die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben heute gemeinsam ihre Schlussfolgerungen aus ihren getrennt durchgeführten Überprüfungen der Führungsstruktur und der Strategie der IFRS-Stiftung bekanntgegeben. Die Überprüfungen bauen auf die Erfolge der letzten 11 Jahre auf, in denen die International Financial Reporting Standards (IFRS) die international anerkannte Sprache der Finanzberichterstattung geworden sind, die von Unternehmen in mehr als hundert Ländern weltweit angewendet werden müssen oder dürfen. Die Vorschläge aus den Überprüfungen ergeben gemeinsam ein Plattform einer klaren Strategie und einer soliden Führungsstruktur auf der der International Accounting Standards Board (IASB) seine Arbeit fortsetzen kann, die dem Ziel dient, der globale Standardsetzer für Rechnungslegungsstandards zu werden.

Unabhängige aber koordinierte Überprüfungen

Der MB führte eine umfassende Überprüfung durch, deren Schwerpunkt in erster Linie auf den institutionellen Aspekten der Führung lag. Insbesondere ging es um die Zusammensetzung und die Aufgaben des MB, der Treuhänder und des IASB. Die Überprüfung der Strategie durch die Treuhänder hatte das Ziel der Formulierung einer klaren Strategie und Vision für die Organisation für die zweite Dekade ihrer Arbeit. Insbesondere wurden die Aufgabe, die Führung, der Standardsetzungsprozess und die Finanzierung der IFRS-Stiftung bedacht.

Die Überprüfungen sind unabhängig voneinander aber abgestimmt durchgeführt worden. Damit wurde der unterschiedlichen Verantwortlichkeiten der beiden Gremien Rechnung getragen. Der MB und die Treuhänder veröffentlichen die Schlussfolgerungen aus den beiden Überprüfungen als Paket, um ihrem gemeinsamen Wunsch Ausdruck zu verleihen, ihre Aktivitäten auf eine Art und Weise zu koordinieren, die das Hauptziel der Stiftung unterstützt, hochwertige, weltweit akzeptierte Rechnungslegungsstandards zu setzen.

Ausführliche Konsultation der Öffentlichkeit

Beide Überprüfungen beinhalteten eine ausführliche Konsultation der Öffentlichkeit und Diskussionen mit interessierten Parteien. Der MB begann seine Überprüfung der Führungsstruktur im April 2010.

Im Februar 2011 erfolgte die Veröffentlichung eines Konsultationsdokuments, das mit einer zweimonatigen Kommentierungsfrist versehen war. Es gingen 80 Stellungnahmen ein, in denen nicht nur detailliert die Fragen beantwortet wurden, die gestellt worden waren, sondern auch umfassendere Vorschläge in Bezug auf die Führungsstruktur gemacht wurden. Im März 2011 hielt der MB eine Reihe von Treffen mit Interessengruppen in Asien, Europa und Amerika ab. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse dieser Aktivitäten wurde im September 2011 veröffentlicht.

Die Treuhänder stießen ihre Überprüfung der Strategie im Januar im Nachgang zu ihrer normalen, alle fünf Jahre stattfindenden Überprüfung der Satzung an. Im November 2010 veröffentlichten die Treuhänder ein Konsultationsdokument, das ursprünglich mit einer Kommentierungsfrist von zwei Monaten versehen war, die dann auf vier Monate ausgedehnt wurde. Die Treuhänder hielten fünf öffentliche Gesprächsrunden ab und erhielten beinah 100 Stellungnahmen als Reaktion auf ihre Vorschläge. Im April 2011 veröffentlichten die Treuhänder die vorläufigen Schlussfolgerungen ihrer Überprüfung zwecks öffentlicher Stellungnahme. Die Kommentierungsfrist endete im Juli 2011. Weitere Gesprächsrunden wurden in Asien, Europa und Nordamerika abgehalten. Zu den vorläufigen Schlussfolgerungen gingen mehr als 70 Stellungnahmen ein. Ein Entwurf der endgültigen Schlussfolgerungen der Überprüfung der Strategie wurde als Beobachtermaterial bei der Sitzung der Treuhänder im Januar 2012 ausgeteilt.

Nächste Schritte

Der MB wird Schritte einleiten, die der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen dienen, während die Treuhänder den Prozess anstoßen wird, bei dem Änderungen an der Satzung erwogen werden sollen. Die beiden Gremien werden darauf die tatsächliche Umsetzung der Empfehlungen auf eine eng koordinierte Art und Weise folgen lassen, wobei der zeitliche Rahmen des Aktionsplans berücksichtigt wird, der dem Bericht des MB beigefügt ist.

Die engischsprachigen Berichte auf der Internetseite des IASB:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.