Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

GRI veröffentlicht Entwurf der nächsten Generation der Richtlinien zu Nachhaltigkeitsberichterstattung zwecks öffentlicher Stellungnahme

  • GRI (Global Reporting Initiative) (green) Image

28.06.2012

Die Globale Berichterstattungsinitiative (Global Reporting Initiative, GRI) hat einen Entwurf der nächsten Generation ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattungsrichtlinien ('G4-Richtlinien') veröffentlicht. In dem Dokument werden die Entwicklungen im G4-Projekt beschrieben und die vorgeschlagenen bedeutenden Änderungen an den gegenwärtigen Leitlinien dargestellt.

In dem Entwurf wird um Stellungnahme zu fünf spezifischen Bereichen der Überarbeitung gebeten, zu denen GRI die öffentliche Meinung einholen möchte:

  • Anwendungsgrade - Es wird vorgeschlagen, das Konzept der "Anwendungsgrade" fallenzulassen, das ursprünglich dazu gedacht war, Organisationen dabei zu helfen, zu kommunizieren, welcher Grad der Transparenz dem Nachhaltigkeitsbericht nach den Leitlinien zuzuweisen ist. Grund für den Vorschlag ist, dass diese Anwendungsgrade derzeit von einigen Adressaten missverstanden werden, die darin eine Aussage zur Qualität des Berichts oder sogar der Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens sehen.
  • Abgrenzung - Es werden Überarbeitungen der Prozesse in den bestehenden Vorgehensweisen vorgeschlagen, um Unternehmen bessere Anweisungen zu geben, wie der Inhalt und die Abgrenzung eines Berichts in einem der Prozessschritte zu definieren ist, sodass die Frage beantwortet wird, was zu berichten ist.
  • Angabe des Managementansatzes - Im Entwurf wird ein genereller Ansatz für alle Themen beschrieben und vorgeschlagen, dass Angaben zum Managementansatz (die zeigen, wie ein Unternehmen wesentlichen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen begegnet) auf Einzelaspektebene geleistet werden sollen, um die Managementpraxis widerzuspiegeln.
  • Unternehmensführung - Im Entwurf werden eine Reihe von Änderungen bei den Angaben zur Unternehmensführung und zur Vergütung vorgeschlagen, um die Verbindung zwischen Unternehmensführung und Nachhaltigkeitsleistung stärker herauszuarbeiten.
  • Lieferkette - Es werden neue und geänderte Angaben zur Lieferkette vorgeschlagen, einschließlich neuer Definitionen und Angaben zur Beschaffungspraxis, Überprüfung und Beurteilung sowie Remidiierung.

Im Entwurf sind außerdem vorgeschlagene Änderungen zur Verbesserung der Klarheit und fachlichen Qualität des Texts und zur Erleichterung der Umsetzung der Leitlinien enthalten.

Den folgenden Sachverhalten widmet sich der Entwurf nicht, auch wenn erwartet wird, dass sie im Lauf der Zeit adressiert werden:

  • Vorgeschlagene Aktualisierungen zu zwei oder mehr der folgenden Themen: Korruptionsbekämpfung, Biodiversität, Treibhausgasemissionen sowie Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz - ein weiteres Konsultationsdokument wird im August 2012 erwartet;
  • Verknüpfung des Nachhaltigkeitsberichterstattungsprozesses mit der Erstellung eines integrierten Berichts im Einklang mit den Leitlinien, die vom internationalen Ausschuss für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Committee, IIRC) entwickelt werden.

Um Stellungnahmen zum Entwurf wird bis zum 25. September 2012 gebeten. GRI plant, die neuen Nachhaltigkeitsberichterstattungsleitlinien 2013 zu veröffentlichen.

Zugang zum Entwurf haben Sie über die englischsprachige Presseerklärung auf der Internetseite von GRI.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.