Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS fokussiert — Die bilanzielle Abbildung von durch staatliche Stellen erhobenen Abgaben wird konkretisiert

  • IFRS fokussiert Image

13.06.2012

Das IFRS Centre of Excellence von Deloitte in Frankfurt hat einen IFRS fokussiert-Newsletter zum Ende Mai veröffentlichten Interpretationsentwurf DI/2012/1 'Abgaben, die Unternehmen von Behörden für eine Tätigkeit in einem bestimmten Markt auferlegt werden' herausgegeben. In dem Newsletter werden die wesentlichen Inhalte des neuen Entwurfs samt dessen bilanziellen Auswirkungen dargestellt.

Betroffen von dem Interpretationsentwurf ist insbesondere die Bilanzierung der aktuell in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, eingeführten Bankenabgaben. Allerdings sind nicht nur die Bankenabgaben Gegenstand dieser Interpretation, sondern vielmehr alle staatlich erhobenen Abgaben, die auf bestimmte Tätigkeiten abzielen und ohne unmittelbare Gegenleistung des Staates sind.

Der deutschsprachige Newsletter, der keine Übersetzung des Newsletters des IFRS Global Office von Deloitte ist, steht Ihnen hier zur Verfügung.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.