Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jahresbericht der IFRS-Stiftung

  • IFRS Foundation Image

12.06.2012

Die IFRS-Stiftung, unter der der IASB arbeitet, hat ihren Jahresbericht 2011 vorgelegt. Neben den Finanzinformationen für 2011 enthält der Bericht auch Abschnitte zu den Treuhändern der Stiftung und zum Standardsetzungsprozess.

In seinem "Bericht des Vorsitzenden des IASB" sichert Hans Hoogervorst den Anwendern Beständigkeit zu: "Es überrascht nicht, dass unsere Freunde weltweit ein bißchen Zeit wollen, damit der Staub sich legen kann. Deshalb wird das Festlegen des künftigen Arbeitsprogramms des IASB auch aus Picken der Rosinen aus dem Kuchen der Bereiche bestehen, die der Änderung bedürfen. Lassen Sie uns ändern, was geändert werden muss, und nicht mehr."

In Bezug auf die Frage, wie diese Änderungen vonstatten gehen sollen, sprach Hoogervorst noch einmal über das Forschungsprogramm, das der IASB einrichten will, um die Beziehungen zu den nationalen Standardsetzern zu formalisieren. Er gibt in seinen Ausführungen zu, dass die Einbindung der nationalen Standardsetzer gewichtet sein wird - mit ihrer relativen Stärke und mit den Netzwerken, die sie repräsentieren.

 

Seit der IASB ins Leben gerufen wurde haben wir gesunde und positive Beziehungen zu nationalen Standardsetzern unterhalten. [...] So umfassend und so positiv dieses Zusammenwirken gewesen ist, jetzt ist die Zeit, den Beziehungen zu diesen wichtigen Mitgliedern der IFRS-Gemeinde mehr Struktur und Form zu geben. [...] Für einige Gremien wird dieses Modell gemeinsame Konvergenzprogramme ersetzen. Diese Gremien wollen die Zusicherung, dass sie auf sinnvolle Weise involviert bleiben. Und wir können es uns nicht leisten, Zugang zu ihren Leuten oder zu den Netzwerken zu verlieren, die sie repräsentieren. [...] Es ist außerdem auch klar, dass einige dieser Gremien besser an unseren Standardsetzungsprozessen teilnehmen können, weil sie über bessere Ressourcen oder über mehr Erfahrung in der Standardsetzung verfügen. Jegliche Formalisierung unserer Struktur muss ihre relativen Stärken widerspiegeln.

Sie können sich den englischsprachigen Bericht in voller Länge von der Internetseite des IASB herunterladen. Außerdem stellt die IFRS-Stiftung den Abschluss in XBRL-Version zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.