Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Neuseeland folgt Australien in Bezug auf Investmentgesellschaften

  • Neuseeland Image

09.11.2012

Der neuseeländische Standardsetzer New Zealand Accounting Standards Board (NZASB) hat vorläufig entschieden, in Bezug auf die Änderungen hinsichtlich Investmentgesellschaften der gleichen Strategie zu folgen wie der australische Standardsetzer Australian Accounting Standards Board (AASB). Er wird also die Übernahme der vom IASB verabschiedeten Änderungen verzögern, bis ein Entwurf veröffentlicht werden kann, der zusätzliche Angabevorschläge enthalten wird.

Der NZASB tagte am 7. November 2012 in Wellington und erörterte die Änderungen in Bezug auf Investmentgesellschaften. Ähnlich wie vom AASB vorläufig festgestellt, hegt auch der NZASB Bedenken, dass es unter bestimmten Umständen aufgrund der Änderung der IFRS zum Verlust von Informationen in Bezug auf Konsolidierung kommen kann.

Darüber hinaus eörterte der NZASB Übernahmestrategien des neuseeländischen Rechnungslegungsrats (External Reporting Board, XRB), die gewährleisten sollen, dass gewinnorientierte Unternehmen in ihren Abschlüssen die Einhaltung der IFRS beanspruchen können. Auch das Thema der transtasmanischen Harmonisierung der Rechnungslegungsvorschriften wurde in diesem Zusammenhang angesprochen.

Ebenso wie beim Ansatz des AASB sollen die vorgeschlagenen zusätzlichen Angaben, die in einem neuseeländischen Entwurf enthalten sein sollen, die Abschlüsse umfassen, die bei vollständiger Kosolidierung aufgestellt würden.

Der NZASB wird einen entsprechenen Entwurf bei seiner Sitzung im Dezember 2012 erörtern.

Die Ergebnisse der Sitzung im Detail sind im englischsprachigen NZASB Communiqué 2012 - 16 festgehalten, das nach der Sitzung auf der Internetseite des XRB veröffentlicht wurde.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.