Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFAC und IIRC vereinbaren Zusammenarbeit

  • IIRC Image
  • IFAC Image

17.10.2012

Der internationale Wirtschaftsprüferverband (International Federation of Accountants, IFAC) und der internationale Ausschuss für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Committee, IIRC) haben ein Arbeitsabkommen unterzeichnet, in dessen Rahmen die Kooperation, Koordination und die gemeinsame Zielsetzung zwischen den beiden Organisationen gefördert werden sollen. Das Arbeitsabkommen zielt darauf ab, die 'inhärenten Synergien' zwischen IFAC und IIRC bei der Unterstützung eines international anerkannten Rahmenkonzepts für die integrierte Berichterstattung zu nutzen.

Im Arbeitsabkommen erkennen IFAC und IIRC den jeweiligen Auftrag des anderen an (Vertretung der Wirtschaftsprüferverbände bzw. Entwicklung eines Rahmenkonzepts für die integrierte Berichterstattung), und beiden Parteien erkennen ebenfalls das sich ergänzende Wesen dieser beiden Aufträge an. Dies wird wie folgt begründet:

 

Die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung der <IR> [integrierten Berichterstattung] sind von wesentlicher Relevanz und wesentlichem Nutzen für den Berufststand der Wirtschaftsprüfer und das öffentliche Interesse, und die aktive Beteiligung und Unterstützung durch den Berufststand der Wirtschaftsprüfer sind von wesentlicher Relevanz und wesentlichem Nutzen für die Entwicklung und Umsetzung der <IR>."

Im Arbeitsabkommen werden eine Reihe von Verpflichtungen beider Parteien in Bezug auf die gegenseitige Anerkennung des Auftrags des jeweils anderen und die Zusammenarbeit festgehalten. Insbesondere wird in dem Abkommen versucht, "Mittel und Wege zu identifizieren, wie die <IR>-Prinzipien mit der Rechnungslegungspraxis in Einklang gebracht werden kann, um die Unternehmensberichterstattung zu stärken".

Das Arbeitsabkommen wurde im September unterzeichnet und am 17. Oktober 2012 öffentlich bekanntgegeben. Es deckt auch eine Reihe verwandter Themen ab und hat eine Laufzeit bis 30. September 2014. Zu dem Zeitpunkt wird damit gerechnet, dass der IIRC die erste Ausgabe seines Rahmenkonzepts für die integrierte Berichterstattung herausgegeben hat.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.