Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

SEC-Kommissarin glaubt, dass die USA 'irgendwann' auf IFRS umstellen werden

  • SEC und IFRS Image

12.10.2012

In einer unlängst gehaltenen Rede vor dem internationalen Ausschuss der amerikanischen Anwaltskammer meinte die SEC-Kommissarin Elisse B. Walter, dass die Vereinigten Staaten "irgendwann" zu einer Übernahme der IFRS kommen werden, dass der Zeitrahmen dafür aber unbestimmt sei.

In einer viele Themenbereiche umfassenden Rede sprach Kommissarin Walter im eigenen Namen über die Rolle der SEC bei der Befolgung globaler Regelungen im Rahmen des Mandats der SEC. Sie meinte, dass "Koordinierungsbemühungen sich auf manchen Gebieten länger hinziehen mögen als unsere ausländischen Gesprächspartner gehofft hätten."

Im Hinblick auf die IFRS sagte Kommissarin Walter gesondert:

[...] Die Stabsmitarbeiter der SEC aus der Abteilung Rechnungslegung haben ihren Abschlussbericht zum IFRS-Arbeitsplan veröffentlicht. Dieser Bericht gibt der Kommission viel zu erwägen auf. Auch wenn ich weiterhin glaube, dass vereinheitlichte Standards wichtig für eine Bedienung der Anlegerinteressen in einer immer weiter voranschreitenden Kapitalmarktwelt sind, können wir die IFRS nicht einführen, solange wir nicht sicher sind, dass sie US-Anlegern Gutes tun.

Im größeren Kontext meinte Kommissarin Walter, dass die "Kommission nicht allein aus Gründen der internationalen Vereinheitlichung Maßnahmen auf Gebieten einleiten kann, falls dies nicht rechtens für US-Anleger und -Märkte ist"; gleichzeitig fügte sie aber ihre Ansicht hinzu, dass "das, was im ureigensten Interesse der US-Märkte und des Weltmarkts ist, sich nicht gegenseitig ausschließt."

Walter ging auch auf andere regulatorische Themen ein, wie bspw. OTC-Derivate, die Regulierung von Swapgeschäften, das vorgeschlagene System einer vereinheitlichten Kennzeichnung von Rechtseinheiten sowie die Beobachtung des Finanzsystems im Zusammenhang mit automatisierten Handelssystemen und ineinander verwobenen Märkten.

Den vollständigen Text der Rede finden Sie auf der Internetseite der SEC (in englischer Sprache).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.