Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Treuhänder veröffentlichen vom Stab der IFRS-Stiftung erstellte Analyse des IFRS-Berichts des Stabs der SEC

  • IFRS Foundation Image
  • SEC und IFRS Image

23.10.2012

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben heute eine Analyse des IFRS-Berichts des Stabs der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) veröffentlicht. Die Analyse wurde vom Stab der IFRS-Stiftung erarbeitet. Kurz nachdem der SEC-Bericht veröffentlicht wurde, hatten die Treuhänder den Stab der Stiftung gebeten, eine Analyse des SEC-Berichts zum Nutzen des IASB und der internationalen Gemeinschaft zu erarbeiten.

Das heute veröffentlichte Dokument beinhaltet die Einschätzung der Beobachtungen, die im endgültigen SEC-Bericht Arbeitsplan für die Erwägung der Einbettung der international Financial Reporting Standards in das Rechnungslegungssystem US-amerikanischer Unternehmen, der am 13. Juli 2012 herausgegeben wurde, enthalten sind, durch den Stab der IFRS-Stiftung.

Die Treuhänder hatten insbesondere um Folgendes gebeten:

  • Um den Nutzen der Analyse für den IASB und die internationale Gemeinschaft zu maximieren, sollte der Stab die US-amerikanischen Untersuchungen vor einem internationalen Kontext einwerten.
  • Der Stab sollte auch andere glaubwürdige Informationsquellen berücksichtigen. Dazu sollten akademische Forschungspapiere, einschlägige Dokumentierungen und Erfahrungen aus Rechtskreisen gehören, die den Übergang auf die IFRS abgeschlossen haben.
  • Der Stab sollte Möglichkeiten identifizieren, wie die Aktivitäten der IFRS-Stiftung und des IASB auf Grundlage der Ergebnisse des Berichts des Stabs der SEC und der anderen Quellen weiter verbessert werden können.

Obwohl er anerkennt, dass viele Punkte im Bericht des SEC-Stabs korrekt sind, und die gemachten Anmerkungen willkommen heißt, fügt der Stab der IFRS-Stiftung zusätzliche Punkte hinzu, die die Ergebnisse des SEC-Berichts ergänzen oder die diesen zum Teil sogar widersprechen. Zu diesen Punkten gehören die folgenden:

Finanzierung: Mindestens 69 Rechtskreise gewähren finanzielle Unterstützung für die Arbeit der IFRS-Stiftung, nicht "weniger als 30 Rechtskreise" wie es im SEC-Bericht heißt. Darüber hinaus weist der Stab der IFRS-Stiftung darauf hin, dass der Beitrag der Vereinigten Staaten zum Arbeitsbudget der IFRS-Stiftung im Bericht der SEC zu hoch angesetzt sei und nach unten korrigiert werden sollte. Schließlich sei der Mangel an öffentlicher Finanzierung in den Vereinigten Staaten, die im SEC-Bericht genannt wird, etwas, das nur von den US-amerikanischen Behörden selbst direkt oder indirekt gelöst werden kann; dies sollte der IFRS-Stiftung nicht zum Vorwurf gemacht werden.

Umfassende Abdeckung von Sachverhalten: Entgegen der Überzeugung des SEC-Stabs, dass branchenspezifische Leitlinien nicht aus US-GAAP gestrichen werden sollten, bis der IASB die Möglichkeit hat, eine solche Art von Leitlinien vollständig zu evaluieren und bestehende Lücken in den IFRS zu schließen, weist der Stab der IFRS-Stiftung darauf hin, dass der IASB sich immer dafür ausgesprochen habe, Finanzberichterstattungsvorschriften zu entwickeln, mit denen Geschäftsvorfälle und geschäftliche Tätigkeiten über die Branchen hinweg bilanziert werden können, anstatt industriespezifische Leitlinien zu entwickeln. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die SEC 2008 die Ergebnisse des Pozen-Berichts veröffentlichte, in dem empfohlen wurde, industriespezifische Leitlinien aus US-GAAP zu streichen, um vermeidbare Komplexität zu reduzieren.

Nationale Standardsetzer: Auf die Empfehlung des Stabs der SEC, dass der IASB seine Beziehungen zu nationalen Standardsetzern ausweiten und formalisieren sollte, reagiert der Stab der IFRS-Stiftung mit dem Hinweis, dass der IASB mit den vorbereitenden Arbeiten zur Einrichtung eines Rechnungslegungsstandardsforums begonnen hat, in dem nationale Standardsetzer und andere regionale Gremien vertreten sein sollen, wie auch schon im Bericht zur Überprüfung der Strategie des IASB durch die Treuhänder festgehalten.

Sachverhalte, die sich auf die Übernahme, die Endossierung und den Übergang beziehen: Im Hinblick auf verschiedene Sachverhalte im Bezug auf die Übernahme der IFRS in das US-amerikanische Berichterstattungssystem, die im SEC-Bericht genannt werden, weist der Stab der SEC darauf hin, dass viele Rechtskreise, in denen die IFRS jetzt angewendet werden, sich mit verschiedenen Herausforderungen bei der IFRS-Übernahme auseinander setzen mussten; sie hätten aber gezeigt, dass es keine unüberwindbaren Hindernisse in Bezug auf die IFRS-Übernahme in einzelnen Rechtskreisen gebe. Die Erfahrungen der internationalen Gemeinschaft hinsichtlich des Übergangs auf IFRS würden der SEC als wichtige Informationsquelle bei eigenen Fragen zur Verfügung stehen.

Obwohl in dem Bericht des Stabs der IFRS-Stiftung die oben genannten Anmerkungen zu den Ergebnissen des SEC-Berichts gemacht werden, stimmt der Stab der IFRS-Stiftung auch vielen anderen Ergebnissen zu und begrüßt den Beitrag, den der Stab der SEC dazu geleistet hat, den fortgesetzten Erfolg der Arbeit der IFRS-Stiftung zu unterstützen:

Bei der Durchführung dieser Analyse ist der Stab der IFRS-Stiftung zu dem Schluss gekommen, dass der Bericht des SEC-Stabs einen wertvollen Beitrag zu der bereits umfassenden Sammlung von Forschungs- und Informationsmaterialien zu den IFRS darstellt. Er bietet nicht nur einen Beitrag zu der Diskussion in den Vereinigten Staaten, ob und wie die IFRS in das US-amerikanische Finanzberichterstattungssystem übernommen werden sollten, er leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung der IFRS-Stiftung in Bezug auf ihre eigene Strategie, Führung und Aktivitäten.

Die folgenden Dokumente stehen Ihnen in englischer Sprache auf der Internetseite des IASB zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.