Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Versicherungsbilanzierung - Sonderausgabe September 2012

  • Newsletter zur Versicherungsbilanzierung Image

15.10.2012

Unsere Kollegen haben eine Sonderausgabe des Newsletters zur Versicherungsbilanzierung mit dem Titel 'Das IASB entscheidet sich für einen Re-Exposure' erstellt.

Diese Ausgabe bietet eine Zusammenfassung der jüngsten gemeinsamen Erörterungen von IASB und FASB im Rahmen des Projekts zu Versicherungsverträgen. Der vorliegende Newsletter hat die Sitzungen vom 24.–26. September 2012 mit den Entscheidungen zu den Übergangsbestimmungen, der Behandlung von Abschlusskosten vor Beginn der Deckungsperiode, der Zinszuführung zur Residualmarge und der Wahl eines Re-Exposures als nächstes Dokument im Prozess der Standardentwicklung zum Gegenstand. Außerdem fand am 25. September 2012 eine Schulungssitzung im Hinblick auf die Zinszuführung zur Residualmarge und die Pflichten zu diversen Anhangangaben statt.

Übersetzungen der Mitschriften der Erörterungen des IASB zum Thema Versicherungsverträge finden Sie auch auf unserer Seite zum Versicherungsprojekt des IASB.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.