Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zusammenfassung der Aprilsitzung des DPOC

  • IFRS Foundation (blue) Image

23.04.2013

Der Ausschuss für die Beaufsichtigung des Konsultationsprozesses (Due Process Oversight Committee, DPOC) hat im Rahmen der allgemeinen Sitzung der Treuhänderam 10. April in London getagt. Auf der Internetseite des IASB wurde jetzt ein Ergebnisprotokoll der Sitzung zur Verfügung gestellt.

Die folgenden Themen wurden während der Sitzung erörtert:

  1. Aktueller Stand fachlicher Aktivitäten
    Es wurde über den aktuellen Stand der großen Projekte auf dem Arbeitsprogramm des IASB gesprochen. In Bezug auf Versicherungsverträge bestätigte der DPOC seine Sichtweise, dass der IASB alle erforderlichen Schritte des Konsultationsprozesses im Vorfeld der Veröffentlichung des Entwurfs, der noch in der ersten Jahreshälfte 2013 veröffentlicht werden soll, eingehalten habe. Weitere erörterte Projekte waren Wertminderung, begrenzte Änderungen an IFRS 9 (Klassifizierung und Bewertung), Leasingverhältnisse und Erlöserfassung. Darüber hinaus ließ sich der DPOC über neue Projekte auf der Agenda des IASB unterrichten. Insbesondere wurde über das Rahmenkonzeptprojekt gesprochen, das derzeit verstärkt vom IASB betrieben wird und das auch Schwerpunkt der ersten Sitzung des Accounting Standards Advisory Forum (ASAF) war. Außerdem wurden preisregulierte Geschäftsvorfälle, IAS 41/fruchttragende Pflanzen und das Forschungsprogramm des IASB erörtert.

  2. Einhaltung des Konsultationsprozesses in Bezug auf die demnächst erscheinenden Sicherungsbilanzierungsleitlinien
    Dem DPOC wurde eine Zusammenfassung der Schritte des Konsultationsprozesses vorgelegt, die der IASB seit 2008 in seinem Projekt zur Sicherungsbilanzierung befolgt hat. Der DPOC zeigte sich zufrieden mit den eingehaltenen Schritten des Konsultationsprozesses, erklärte aber, dass er aber die Entscheidungen des IASB während der Aprilsitzung 2013 abwarten müsse, bevor der IASB mit einer Abstimmungsvorlage eines neuen IFRS 9 fortfahren kann.
  3. Fortschritte bei der Überprüfung nach der Einführung von IFRS 8
    Der DPOC überprüfte die Entwürfe der Sitzungsunterlagen, die für die Diskussionen des IASB bei der Aprilsitzung 2013 verwendet werden sollen. Besonderes Augenmerk wurde auf (1) die Quellen, die in die Überprüfung eingeflossen sind, die Konsultationsschritte und nächste Schritte, (2) erhaltene Rückmeldung und den Bericht über ihre Berücksichtigung und (3) aus der Überprüfung gezogene Lehren gelegt.
  4. Aktuelles zu den beratenden Gruppen
    Der DPOC prüfte die vom IASB vorgeschlagene Besetzung der Beratungsgruppe für preisregulierte Geschäftsvorfälle und schlug eine Änderung in der Mitgliedschaft der Beratungsgruppe zu Finanzinstrumenten vor. Der DPOC stimmte außerdem einem Vorschlag zu, dass ein Mitglied des DPOC persönlich bei jeweils einer Sitzung der großen Beratungsgruppen anwensend sein und dem gesamten DPOC danach Bericht über Anwesenheit und Qualität erstatten solle.
  5. Aktuelles zur täglichen Arbeit
    Der DPOC nahm einen Bericht entgegen, die die IFRS-Stiftung unternommen hat und weiter unternimmt, um die Verlässlichkeit der technischen Seite der Aufzeichungen der Sitzungen zu erhöhen. Im Februar war es bei der IASB-Sitzung zu einem 90-minütigen Ausfall bei der Aufzeichnung einer Sitzung zum Rahmenkonzept gekommen. (Der IASB hatte seinerzeit Rückgriff auf externe Mitschriften nehmen müssen, unter anderem von Beobachtern von Deloitte.)
  6. Prüfung der Korrespondenz
    Seit der letzten Sitzung des DPOC im Januar 2013 gab es keine neuen Korrenpondenzfälle.
  7. Sonstiges
    Der Vorsitzende des DPOC bat um Rückmeldungen zur Durchführung der DPOC-Sitzungen und zur Behandlung von Sachverhalten des Konsultationsprozesses.

Der DPOC ist ein Ausschuss der Treuhänder, der 2006 eingerichtet wurde und für folgende Tätigkeiten verantwortlich zeichnet:

  • die Genehmigung des Konsultationsprozesses und die Beaufsichtigung der Befolgung dieses Konsultationsprozesses durch den IASB, einschließlich der Beurteilung des Konsultationsprozesses des IASB im Vergleich zu dem anderer Organisationen, um eine 'best practice' sicherzustellen,
  • die Prüfung, ob die Treuhänder ihre Aufsichtsfunktion in Übereinstimmung mit der Satzung der IFRS-Stiftung ausüben.

Den vollständigen Bericht von der Sitzung in englischer Sprache können Sie auf der Internetseite des IASB einsehen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.