Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EDTF-Fortschrittsbericht zur Umsetzung der Empfehlungen in Bezug auf Angaben

  • FSB (Financial Stability Board) (lt green) Image

22.08.2013

Im Oktober 2012 hat die Arbeitsgruppe für verbesserte Angaben (Enhanced Disclosure Task Force, EDTF) dem Finanzstabilitätsrat (FSR) einen Bericht vorgelegt, in dem wesentliche Verbesserungen bei der Angabe von Risiken durch Banken empfohlen wurden. Die EDTF identifizierte sieben grundlegende Prinzipien und 32 Einzelempfehlungen für die Verbesserung von Risikoangaben. Wie im Bericht vom Oktober 2012 vorgesehen, hat die EDTF die Umsetzung der Empfehlungen beobachtet und nun einen Fortschrittsbericht veröffentlicht.

Grundlage des Fortschrittsbericht ist eine Studie der EDTF zum Grad und zur Qualität der Umsetzung der Empfehlungen aus ihrem Bericht Verbesserung der Risikoangaben von Banken durch Großbanken in den Jahresbaschlüssen 2012.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Empfehlungen eine positive Auswirkung auf die Berichtspraxis von Großbanken zu haben beginnen. Nach Selbsteinschätzung der Banken haben diese über alle Banken hinweg 50% der Empfehlungen der EDTF in den Abschlüssen 2012 umgesetzt. 2011 lag diese zahl bei 34%; für 2013 gehen die Banken von eine Umsetzung von 72% der Empfehlungen aus.

Geografisch betrachtet zeigen Banken in Großbritannien die höchste Umsetzungsrate (80%), während die geringste Umsetzung in den USA und Kanada zu verzeichnen ist (39% bzw. 41%). Kanadische Banken gehen allerdings davon aus, 2013 noch zusätzliche 50% der Empfehlungen umsetzen zu können.

Nach Empfehlungsbereichen analysiert weisen die allgemeinen Empfehlungen und die Empfehlungen in Bezug auf sonstige Risiken die höchste Umsetzungsrate auf (über 71% über alle Banken hinweg), während die niedrigsten Umsetzungsraten in den Bereichen Marktrisiko und Finanzierung zu finden sind.

Die Ergebnisse der Studie der EDTF stehen im Einklang mit einer Studie unserer britischen Kollegen, die untersucht haben, wie Banken, die selber Mitglied der EDTF sind, die 32 Empfehlungen umgesetzt haben

Die folgenden Informationen stehen Ihnen in englischer Sprache auf der Internetseite des FSR zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.