Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IPSASB veröffentlicht vorläufiges Vorwort zu seinem demnächst erscheinenden Rahmenkonzept für die Rechnungslegung im öffentlichen Sektor

  • IPSASB Image

02.08.2013

Der Rat für internationale Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor (International Public Sector Accounting Standards Board, IPSASB) hat eine vorläufige Fassung des Vorworts seines demnächst erscheinenden Rahmenkonzepts für die Rechnungslegung im öffentlichen Sektor zugänglich gemacht. Zweck des Vorworts ist es, die Merkmale des des öffentlichen Sektors herauszuheben, die die Notwendigkeit der Entwicklung von Rechnungslegungsstandards für den öffentlichen Sektor (International Public Sector Accounting Standards, IPSAS) und von Leitlinien zur empfohlenen Praxis (Recommended Practice Guidelines, RPG) unterstreichen. Außerdem werden die Bereiche hervorgehoben, in denen es wahrscheinlich zu Abweichungen von der Rechnungslegung im Privatsektor kommen wird.

Im Dokument mit dem Titel Vorläufige Sichtweise des Boards: Vorwort zum Rahmenkonzept für Mehrzweckberichterstattung durch Unternehmen des öffentlichen Sektors wird festgehalten, dass das pimäre Ziel der meisten Unternehmen des öffentlichen Sektors darin liegt, Leistungen für die Öffentlichkeit zu erbringen, und nicht Gewinne zu erzielen und Renditen auf Analgen von Investoren zu erzielen.

Im Vorwort werden die folgenden Charakteristika von Unternehmen des öffentlichen Sektors im Vergleich zu Unternehmen des Privatsektors herausgestrichen:

  • höherer Umfang und größere finanzielle Bedeutung von Geschäftsvorfällen ohne Gegenleistung einschließlich nicht freiwilliger Übertragungen wie beispielsweise Steuereintreibung, was die Bedeutung von Rechenschaftspflicht als Ziel der Finanzbrichterstattung erhöht;
  • erhöhte Bedeutung von verabschiedeten Budgets und ähnlicher Informationen, mit denen tatsächliche Aufwendungen und Erlöse und die entstehenden Überschüsse oder Defizite verglichen werden;
  • anderes Wesen von Vermögenswerten im öffentlichen Sektor, die primär zur Erbringung von Lesitungen und nicht zur Erzielung von Zahlungsströmen gehalten werden - solche Vermögenswerte können auch zum historischen oder kulturellen Charakter einer Nation oder Region gehören oder von ähnlicher nicht monetärer Bedeutung sein;
  • Langlebigkeit des öffentlichen Sektors und der im öffentlichen Sektor aufgelegten Programme, die das Konzept der Annahme der Unternehmensfortführung schwer anzuwenden machen und zu einer erhöhten Bedeutung von Informationen zur langfristigen Nachhaltigkeit der Finanzierung eines Unternehmens beitragen;
  • regulatorische Rolle von Unternehmen des öffentlichen Sektors wozu auch gehört, dass einige Unternehmen Amrktversagen aufzufangen haben oder sich selbst regulieren;
  • vorhandene Beziehungen zu statistischen Berichterstattung einschließlich der Gemeinsamkeiten und Abweichungen zu den stattlichen Finanzstatistiken.

Das Vorwort war im April 2011 als Entwurf herausgegeben worden, und die Rückmeldungen wurden in der Entwicklung des jetzt veröffentlichten Dokuments berücksichtigt. Es soll allerdings erst finalisiert werden, wenn das Rahmenkonzept selbst 2014 fertiggestellt wird. Das vorläufige Vorwort wurde "wegen der Bedeutung der identifizierten Charakteristika für die künftige Entwicklung von IPSAS und RPG" zu Informationszwecken veröffentlicht; um Rückmeldungen wird nicht expressis verbis gebeten.

Auf der Internetseite des IPSASB finden Sie in englischer Sprache:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.