Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Sir David Tweedie in die Hall of Fame der Rechnungslegung aufgenommen

  • Sir David Tweedie Image

13.08.2013

Sir David Tweedie, der frühere Vorsitzende des IASB, wurde in die Accounting Hall of Fame, die 1950 am Fisher College of Business der Ohio State University ins Leben gerufen wurde und 90 Mitglieder hat, aufgenommen. Eine Aufnahme in die Hall of Fame ist eine der höchsten Auszeichnungen für Rechnungsleger.

Sir David war von 2001 bis 2011 Vorsitzender des IASB und davor zehn Jahre Vorsitzender des britischen Standardsetzers Accounting Standards Board (ASB). Er war maßgeblich an der Überarbeitung der britischen Rechnungslegungsstandards beteiligt, und während seiner Amtszeit als IASB-Vorsitzender wurden die IFRS in über 100 Ländern übernommen.

Zu der Berufung in die Hall of Fame hat der IASB eine kurze Presseerklärung auf seiner Internetseite veröffentlicht. Eine ausführliche Presseerklärung zur Berufung findet sich auf der Ohio State University.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.