Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

EU-Parlament nimmt zwei Texte zur unternehmerischen Sozialverantwortung an

  • Europaeische Union Image
  • Blatt Image

07.02.2013

In seiner Sitzung am 6. Februar in Straßburg hat das EU-Parlament zwei Texte zur sozialen Verantwortung der Unternehmen (SVU) angenommen. Sie sind Schritte auf dem Weg der Umsetzung der 'EU-Strategie (2011-14) für die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR)' vom Oktober 2011 und beschäftigen sich auch mit der Frage von Rechenschaftspflicht, Transparenz und Angaben.

Im Bericht über soziale Verantwortung der Unternehmen: Förderung der Interessen der Gesellschaft und ein Weg zu einem nachhaltigen und integrativen Wiederaufschwung wird die Bedeutung von Transparenz und integrierter Nachhaltigkeitsberichterstattung als zentrale Triebkraft für die SVU hevorgehoben. Ausdrücklich verwiesen wird auch auf die Global Reporting Initiative (GRI), die die weltweit führende Methodik für die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Wirtschaft darstellt. Der Bericht ermutigt die Kommission außerdem fest zu dem Ziel des internationalen Ausschusses für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Committee, IIRC) zu stehen, die integrierte Berichterstattung bis zum Ende des Jahrzehnts zur weltweiten Norm zu machen.

Im Bericht über soziale Verantwortung der Unternehmen: Rechenschaftspflichtiges, transparentes und verantwortungsbewusstes Geschäftsgebaren und nachhaltiges Wachstum wird hervorgehoben, dass die aktuelle weltweite Wirtschaftskrise auf grundlegende Fehler im Hinblick auf Transparenz, Rechenschaftspflicht, Verantwortung und kurzfristiges Denken zurückzuführen ist und dass die EU die Pflicht hat, sicherzustellen, dass die Lehren daraus von allen Beteiligten gezogen werden. Deshalb wird die Kommission aufgefordert, SVU bei der Diskussion der derzeitigen Diskussion der Änderungen der Richtlinien zur Rechnungslegung und Transparenz zu berücksichtigen.

Weiterführende Informationen:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.