Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Neue Robert Bruce-Kolumne zum ICAEW-Bericht zur Zukunft der IFRS

  • Robert Bruce beveled Image

14.01.2013

Das Institut der Wirtschaftsprüfer von England und Wales (Institute of Chartered Accountants of England and Wales, ICAEW) hat im Dezember 2012 einen Bericht mit dem Titel 'Die Zukunft der IFRS' herausgegeben, in dem nicht gerade rosige Zeiten für die internationale Rechnungslegung vorausgesagt werden.

Robert Bruce, der Kolumnist unserer englischsprachigen Mutterseite, ordnet in seiner neuesten Kolumne die Aussagen des Berichts in die allgemeinen internationalen Entwicklungen ein. Insbesondere widmet er sich drei Themen: der zögerlichen Haltung der Vereinigten Staaten in Bezug auf eine IFRS-Übernahme, der nationalen Durchsetzung und Regulierung in Bezug auf die IFRS, die auch Gefahr läuft, zum Teil in Interpretation auszuarten, und den Klagen in Bezug auf die Komplexität der IFRS. Zu seinen englischsprachigen Ausführungen gelangen Sie hier.

Unsere Nachricht zum ICAEW-Bericht, in dem dem IASB unter anderen nahegelegt worden war, die Harmonisierungsbemühungen mit dem US-amerikanischen Standardsetzer FASB zu beenden und seine Aufmerksamkeit den Rechtskreisen zuzuwenden, die die IFRS bereits zumindest zu einem gewissen Grad übernommen haben, können Sie hier noch einmal lesen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.