Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Führen oder sich führen lassen - Themen für Aufsichtsräte 2013

  • Directors alert 2013 Image

29.01.2013

Das Global Center for Corporate Governance von Deloitte hat eine Publikation mit dem Titel 'Führen oder sich führen lassen: Zeit, die neuen wirtschaftlichen Realitäten zu nutzen' herausgegeben, die einen Ausblick bietet, wie Aufsichtsräte das Unternehmen im Kontext volatiler Wirtschafts- und Konjunkturentwicklung strategisch begleiten können. Das Spektrum der Themen ist breit gefächert und reicht von Liquiditäts- und Investitionsmanagement bis hin zur Nachhaltigkeit.

Das Risikomanagement und dessen Überwachung – ein Kernthema der Aufsichtsratsarbeit – ist in vielen Unternehmen als Ergebnis der Finanzmarktkrise stabiler, integrierter und besser mit der Risikostrategie verzahnt und inzwischen in vielen Fällen soweit ausgebildet, dass die Aufsichtsratsmitglieder frei werdende Kapazitäten für andere Aktivitäten nutzen können. Dazu gehören die begleitende Identifikation attraktiver Investitionsmöglichkeiten, die proaktive Implementierung erwarteter Regulierungsanforderungen, die Ausbalancierung von Risiken und Chancen sowie die Erarbeitung neuer Wachstumsstrategien.

Vor diesem Hintergrund bietet diese Publikation Einblicke in zehn Themen, mit denen sich Aufsichtsräte auseinandersetzen sollten. Auf jeweils zwei Seiten werden die wichtigsten Fragen aufgezeigt, die gestellt werden sollten, es wird kurz in die grundlegende Problematik eingeführt, und es wird auf weiterführende Ressourcen verwiesen. Die Themengebiete sind die folgenden

  • Kapitalmanagement
  • Regulierung, Governance, Compliance
  • Risikomanagement
  • Krisenmanagement
  • Strategie
  • Nachhaltigkeit
  • Leistung
  • Führungsnachfolge
  • Talentmanagement
  • Technologien

Dabei will die Veröffentlichung keine definitiven Antworten und Lösungen, sondern Anregungen geben, mit deren Hilfe die Aufsichtsräte ihre Situation beleuchten und sie an ihre individuellen Anforderungen anpassen können. Die Publikation versteht sich als Impulsgeber zum Nachdenken und Fragen und zeigt, wie Aufsichtsräte ihren Überwachungs- und Beratungsaufgaben besser gerecht werden können.

Sie können sich die englischsprachige Publikation hier herunterladen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.