Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Neues GRI-Schwerpunktbüro in Südafrika soll die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf dem ganzen Kontinent fördern

  • GRI (Global Reporting Initiative) (green) Image

10.01.2013

Die Global Reporting Initiative (GRI), die Richtlinien für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten von Unternehmen, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen entwickelt, hat die Eröffnung eines neuen Schwerpunktbüros (sogenannter Focal Point) in Südafrika bekanntgegeben. Dieser soll als regionales Drehkreuz dienen und die aktive Einbindung afrikanischer Organisationen in die regionale und internationale Entwicklung der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die Qualität der Nachhaltigkeitsberichterstattung insgesamt fördern.

Südafrika ist einer der Vorreiter der Nachhaltigkeitsberichterstattung; die Erstellung von integrierten Berichten ist für an der Börse von Johannesburg notierte Unternehmen seit 2010 verpflichtend. Gleichzeitig ist Nachhaltigkeitsberichterstattung in vielen Ländern des afrikanischen Kontinents wenig entwickelt und/oder wenig beachtet. Die Einrichtung des Schwerpunktbüros soll deshalb einerseits dazu dienen, Erkenntnisse und Erfahrungen aus Südafrika und aus der ganzen Welt auf dem gesamten Kontinent zu verbreiten, und andererseits, afrikanische Belange zu bündeln und ihnen international Nachdruck zu verleihen.

Das Sekretariat des Büros wird bei der südafrikanischen Zweigstelle der globalen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Association of Chartered Certified Accountants, ACCA) angesiedelt sein.

Zur Bewertung und Überwachung des Erfolgs des südafrikanischen GRI-Büros und um zu eruieren, wie die Anwendung des GRI-Rahmenkonzepts zu Änderungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung und entsprechenden Leistungen beiträgt, wird GRI von Januar 2013 bis Juni 2015 eine grundlegende Studie durchführen.

Weitere GRI-Schwerpunktbüros gibt es bereits in Australien, Brasilien, China, Indien und den Vereinigten Staaten.

Die englischsprachige Presseerklärung zur Eröffnung des Büros können Sie direkt auf der Internetseite von GRI einsehen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.