Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Finanzminister und Zentralbankgouverneure der G-20 betonen die Bedeutung der Konvergenz für stabile Finanzmärkte

  • G-20 Image

21.07.2013

Im Kommuniqué von der Sitzung der Finanzminister und Zentralbankgouverneure der G-20, die am 19. und 12. Juli 2013 in Moskau stattfand, wird wieder der Abschluss der gemeinsamen Projekte von IASB und FASB gefordert.

Die Teilnehmer der Sitzung erörterten die übliche Agenda der G-20 mit Themen wie der G-20-Rahmenvereinbarung in Bezug auf starkes, nachhaltiges und ausgewogenes Wachstum, der Reform der Finanzregulierung und Markttransparenz. Im Abschlusskommuniqué ist die inzwischen übliche Formulierung zur Konvergenz enthalten, der diesmal ein Satz beigefügt ist, in dem betont wird, wie Konvergenz zur Finanzstabilität beitragen kann :

Wir wiederholen unseren Aufruf an den IASB und den FASB, bis Ende 2013 ihre Arbeiten in den wesentlichen noch offenen Projekten zur Erzielung eines einzigen Satzes hochwertiger Rechnungslegungsstandards abzuschließen. Wir erinnern an die kritische Bedeutung eines raschen Fortschritts bei diesem Thema, um die Widerstandskraft der Finanzmärkte zu stärken.

Ein weiteres Thema der Erörterungen war die Frage, wie langfristige Finanzierungstätigkeit gefördert werden kann. Eine Forschungsgruppe unter der Leitung von Indonesien und Deutschland präsentierte Informationen zu Erfahrungen und rechtskreisspezifischer Praxis bei der Förderung langfristigen Anlageverhaltens. Kurzfristiges Anlageverhalten ist derzeit ein stark disuktiertes Thema, und die Frage wurde aufgeworfen, ob die Bilanzierung zum beizulegenden Zeitwert dazu geführt hat. In einer Antwort auf das Grünbuch langfristige Finanzierung der europäischen Wirtschaft der EU-Kommission hat der IASB bereits klargestellt, dass er "nicht der Meinung ist, dass die Prinzipien der Bilanzierung zum beizulegenden Zeitwert für sich allein genommen zur Kurzfristigkeit im Anlegerverhalten geführt haben".

Der Gipfel der G-20-Führer selbst findet am 5. und 6. September 2013 in St. Petersburg statt.

Auf der Internetseite der G-20 stehen Ihnen folgende Dokumente in englischer Sprache zur Verfügung:

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.