Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jüngste Ausgabe der 'Investor Perspectives' ist dem Rahmenkonzept gewidmet

  • IASB Image

19.07.2013

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat eine weitere Ausgabe seiner 'Investor Perspectives' freigegeben. Darin erörtert das IASB-Mitglied Stephen Cooper die Bedeutung, die die Vorschläge im kürzlich veröffentlichten Diskussionspapier zum Rahmenkonzept für Anleger haben werden.

Cooper widmet sich in seinen Ausführungen insbesondere zwei Kernsachverhalten aus dem Diskussionspapier, denen Anleger Beachtung schenken sollten:

    1. Erfolgsberichterstattung einschließlich der Frage, was in der Gewinn- und Verlustrechnung gezeigt wird und was im sonstigen Gesamtergebnis erfasst wird, und
    2. Bilanzierung von Posten die als Eigenkapital klassifiziert werden und der verwässernde Effekt einiger Finanzierungsinstrumente auf allgemeine Anteilseigner.

Stephen Cooper: Framework rethink will shape the landscape for investors steht Ihnen auf der Internetseite des IASB zur Verfügung. Dort finden Sie auch ein Archiv aller bisher erschienenen Ausgaben.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.