Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Konsultation zur künftigen Agenda des FASB

  • FASB neu Image

13.05.2013

Der US-amerikanische Standardbeirat (US Financial Accounting Standards Advisory Council, FASAC) hat eine Befragung angestoßen, mit deren Hilfe die Meinung der verschiedenen Interessengruppen zur künftigen Agenda des US-amerikanischen Standardsetzers FASB eingeholt werden soll. Der FASB wird die Ergebnisse ebenso wie andere Meinungsäußerungen berücksichtigen, wenn er entscheidet, welche Projekte auf seine fachliche Agenda genommen werden sollen. Bei Berücksichtigung bestimmter vorgeschlagener Projekte könnte weitere Konvergenz zwischen US-GAAP und den IFRSs erreicht werden.

Da bestimmte große Projekte (wie beispielsweise das Projekt zu Erlöserfassung) ihrem Ende zustreben, kann der FASB seine Prioritäten und entsprechende Ressourcenzuweisungen neu bedenken. Die Anwender werden daher eingeladen, aktive FASB-Projekte, ruhende Projekte und mögliche neue Projekte zu priorisieren und einzuordnen.

Von der Befragung ausgenommen sind aktive Agendaprojekte, deren Abschluss der FASB im dritten Quartal 2013 erwartet, Projekte, zu denen ein Entwurf im zweiten Quartal herausgegeben wurde oder herausgegeben werden soll, und kleinere Umsetzungsprojekte, deren verbleibende Laufzeit nicht länger als ein Jahr beträgt.

Ebenfalls ausgenommen sind die Konvergenzprojekte mit dem IASB, die Teil des Arbeitsabkommens bilden. Die Befragten werden allerdings gebeten, anzunehmen, "dass die Richtung in Bezug auf die Anwendung der internationalen Rechnungslegungsstandards in den Vereinigten Staaten diejenige ist, wie bis dato vom Stab der SEC dargetsellt". Dennoch werden die Teilnehmer auch aufgefordert, Verbesserungen und Konvergenz zu gewichten, wenn es notwendig sein sollte, bei einzelnen Projekten die Verbesserung der US-GAAP und die Konvergenz mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) gegeneinander abzuwägen.

Die Projektbeschreibungen, die als Anhang der Befragung zur Verfügung gestellt werden, bieten detaillierte Beschreibungen der (möglichen) Projekte einschließlich Verweisen auf aktive IASB-Projekte, wo diese bestehen. Unter den genannten IASB-Projekten, die zum Teil als Ergebnis der Agendakonsultation 2011 auf die Agenda des IASB genommen oder reaktiviert wurden, sind die folgenden:

Teilnehmer können zwischen einer Kurzform und dem vollständigen Fragebogen wählen. Als zusätzliche Informationen gibt es eine PDF-Version des Fragebogens und der Projektbeschreibungen, sodass diese zuerst in Gänze studiert werden können. Die Frist für das Ausfüllen der Fragebögen endet am 30. Mai 2013.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache auf der Internetseite des FASB:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.