Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Weitere Schulungsmaterialien zum IFRS für KMU verfügbar

  • IFRS fuer KMU Image

09.05.2013

Die Aus- und Weiterbildungsinitiative der IFRS-Stiftung hat ein Trainingsmodul zum Abschnitt 19 "Unternehmenszusammenschlüsse und Geschäfts- oder Firmenwert" des IFRS für KMU entwickelt. Dieser Abschnitt des IFRS für KMU bietet Leitlinien zur Identifizierung des Erwerbers, zur Bestimmung der Kosten des Unternehmenszusammenschlusses und zur Aufteilung der Kosten auf die erworbenen Vermögenswerte und die übernommenen Schulden und Verbindlichkeiten für übernommene Eventualschulden. Er ist außerdem der Bilanzierung des Geschäfts- oder Firmenwerts zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses und später gewidmet.

Das Lernziel des Moduls zum Abschnitt 19 der IFRS für KMU besteht darin, dass der Absolvent nach Abschluss des Moduls die folgenden Fähigkeiten erworben hat:

  • einen Unternehmenszusammenschluss identifizieren,
  • den Erwerber im Rahmen eines Unternehmenszusammenschluss identifizieren,
  • die Kosten eines Unternehmenszusammenschlusses ansetzen und bewerten,
  • die identifizierbaren erworbenen Vermögenswerte und übernommenen Schulden und Eventualschulden sowie jegliche nicht beherrschenden Anteile am erworbenen Unternehmen ansetzen und bewerten,
  • jeglichen im Rahmen des Unternehmenszusammenschlusses erworbenen Geschäfts- oder Firmenwert und jeglichen Gewinn aus einem vorteilhaften Erwerb ansetzen und bewerten,
  • Folgebilanzierungen des Geschäfts- oder Firmenwerts nach seinem Erstansatz durchführen,
  • bestimmen, welche Informationen angegeben werden sollten, um die Adressaten des Abschlusses in die Lage zu setzen, das Wesen und die finanziellen Auswirkungen des Unternehmenzusammenschlusses zu beurteilen,
  • generell die Fähigkeit zeigen, die bedeutenden Ermessensentscheidungen verstanden zu haben, die in der Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen und von Geschäfts- oder Firmenwerten erforderlich sind.

Schlussendlich werden 35 eigenständige Trainingsmodule für den IFRS für KMU verfügbar sein – eins für jeden Abschnitt des Standards. Die Aus- und Weiterbildungsinitiative erwbartet, die beiden noch ausstehenden Module zu Abschnitt 12 "Weitere Finanzinstrumentethemen" und Abschnitt 26 "Anteilsbasierte Vergütungen" in den nächsten Monaten zur Verfügung stellen zu können.

Die meisten der bestehenden Module sind auch in Arabisch, Russisch, Spanisch und Türkisch verfügbar. Die IFRS-Stiftung hofft, die Anzahl der Sprachen, in denen die Module zur Verfügung stehen, ausweiten zu können.

Zugang zum Trainingsmodul zum Abschnitt 19 haben Sie hier oder über die Übersicht aller verfügbaren Module auf der Internetseite des IASB (eine kostenfreie Registrierung ist erforderlich).

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.