Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Transparenzrichtlinie veröffentlicht, Entwurf zu Sozial- und Umweltbelangen im JURI angekommen

  • Europaeische Union Image

13.11.2013

Die neue EU-Transparenzrichtlinie ist im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden und tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Des Weiteren ist ein Berichtsentwurf zum Kommissionsvorschlag in Bezug auf die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Konzerne dem Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments (JURI) vorgelegt worden.

Mit der überarbeiteten Transparenzrichtlinie wird eine Lücke in den bestehenden Angabevorschriften geschlossen, indem die Angabe bedeutenden Besitzes aller Finanzinstrumente gefordert wird, die verwendet werden könnten, um ein wirtschaftliches Eigentum an börsennotierten Unternehmen zu erwerben. Eine zweite große Änderung ist die Tatsache, dass die Vorschrift, vierteljährliche Finanzinformationen zur Verfügung zu stellen, gestrichen wurde. Dies zielt auf die Reduzierung der administrativen Belastung und auf die Ermutigung zu langfristigem Anlageverhalten ab. Schließlich wurde eine verpflichtende länderspezifische Berichterstattung in die Transparenzrichtlinie aufgenommen. Den vollständigen Text der überarbeiteten Richtlinie finden Sie im Amtsblatt.

Den Entwurf eines Berichts zu den Änderungen an den Rechnungslegungsrichtlinien, mit denen bestimmten großen Unternehmen vorgeschrieben werden soll, zusätzliche Informationen zu Sozial- und Umweltbelangen anzugeben, stellt die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Änderungen vorgeschlagenen zusätzlichen Änderungen von JURI gegenüber. Außerdem ist der Entwurf einer Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen verfügbar, den der Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) für JURI verfasst hat. Darin wird begrüßt, dass die Kommission die Transparenz der Berichterstattung großer Unternehmen in der EU verbessern möchte, und es werden weitere Verbesserungen am Kommissionsvorschlag vorgeschlagen. Die Entwürfe stehen Ihnen auf der Internetseite des EU-Parlaments zur Verfügung:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.