Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Aufzeichnung eines Seminars zum IASB-Diskussionspapier zum Rahmenkonzept

  • IASB Image
  • Neuseeland Image

06.11.2013

Der neuseeländische Standardsetzer New Zealand Accounting Standards Board (NZASB) hat jüngst eine Reihe von Seminaren zum IASB-Diskussionspapier DP/2013/1 'Eine Überprüfung des Rahmenkonzepts für die Finanzberichterstattung' abgehalten und stellt jetzt die Aufzeichnung eines dieser Seminare kostenfrei zur Verfügung.

Während des Seminars gab es eine Präsentation von IASB-Mitglied Patricia McConnell unterstützt vom Forschungsdirektor des IASB Peter Clark, in der sie die Vorschläge aus dem Diskussionspapier vorstellte, Anmerkungen der stellvertretenden Vorsitzenden des NZASB Kimberley Crook, die über einige mögliche Auswirkungen der Vorschläge sprach, und eine abschließende Runde von Fragen und Antworten. Die Aufzeichnung des Seminars ist etwas über 90 Minuten lang.

Die Auszeichnung und die vom IASB während der englischsprachigen Veranstaltung gezeigten Folien stehen Ihnen auf der Internetseite des XRB zur Verfügung.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.