Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Zusammenfassung von der Sitzung des ASAF im September

  • ASAF Image

14.10.2013

Der Stab des IASB hat eine Zusammenfassung der Erörterungen des beratenden Forums für Bilanzierungsstandards (Accounting Standards Advisory Forum, ASAF) bei dessen Sitzung im September 2013 veröffentlicht. Während der Sitzung diskutierte ASAF verschiedene IASB-Projekte wie beispielsweise Angaben, Versicherungsverträge, Leasingverhältnisse, Finanzinstrumente und Rahmenkonzept.

 

Angaben

ASAF widmete sich dem IASB-Projekt zur Angabeninitiative und einem Ansatz, der einem neuen Denken in Bezug auf Darstellung und Angaben gewidmet war. Der Stab des IASB gab einen Überblick über das Projekt einschließlich der fünf kur- und mittelfristigen Strategien. Die Mitglieder des ASAF sprachen ihre Unterstützung für das Projekt aus, aber einige Mitglieder bekundeten auch, dass die zeitliche Planung zu ehrgeizig sei, und bemerkten außerdem, dass der IASB auch Meinungen von Regulatoren und Prüfern einbeziehen sollte.

Der Stab des IASB sprach auch über die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 1. Die Mitglieder des ASAF unterstützten allgemein die Vorschläge, sprachen sich aber für bestimmte Formulierungsänderungen aus. Sie schlugen vor, dass der IASB Wege suchen sollte, wie Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden unternehmensspezifischer gestaltet werden könne, und untersuchen sollte, ob die Methoden in den Angaben genauer dargestellt werden sollten.

Darüberhinaus waren die ASAF-Mitglieder geteilter Meinung in Bezug auf die "Nettoschulden", da dieser Begriff nicht in allen Rechtskreisen Merkmal der Finanzberichterstattung ist.

Die Mitglieder des ASAF wurden außerdem in Rahmen einer Präsentation über ein Papier des Mitglieds Kevin Stevenson, Vorsitzender des australischen Standardsetzer AASB, mit dem Titel Rethinking the Path from an Objective of Economic Decision Making to a Disclosure and Presentation Framework informiert.

 

Versicherungsverträge

ASAF erörterte den IASB-Entwurf zu Versicherungsverträgen. Die Mitglieder unterstützten den Ansatz des IASB in Bezug auf Versicherungsverträge und den entsprechenden Übergang, aber sie äußerten Bedenken hinsichtlich der Bilanzierungsanomalien, die sich aus der Anwendung der Vorschläge in Bezug auf Verträge im Zusammenhang mit Kapitalflüssen, die sich in Abhängigkeit von zugrundeliegenden Posten ändern, und im Zusammenhang mit Verträgen, die sich auf das sonstige Gesamtergebnis beziehen.

 

Leasingverhältnisse

ASAF diskutierte den IASB-Entwurf zu Leasingverhältnissen. Die Mitglieder waren geteilter Meinung in Bezug auf die Vorschläge. Die meisten Mitglieder unterstützten die Richtung der Vorschläge des IASB, aber einige äußerten Bedenken hinsichtlich der Komplexität des dualen Ansatzes. Die Mitglieder des ASAF unterbreiteten dem IASB und dem FASB außerdem einige detaillierte Anmerkungen, die diese bei der erneuten Erörterung der Bewertung von Vermögenswerten und Schulden aus Leasingverhältnissen, der Definition eines Leasingverhältnisses, Angaben und Übergnag berücksichtigen sollten.

 

Finanzinstrumente

 

Macro Hedge Accounting

Der Stab des IASB stellte eine Zusammenfassung des Neubewertungsansatzes in Bezug auf Macro Hedge Accounting vor, der im Rahmen des entsprechenden Projekts entwickelt worden ist, und bat um Rückmeldungen des ASAF. Die Mitglieder des ASAF schlugen vor, dass das Modell auf andere Risiken als das Zinsrisiko ausgedehnt werden sollte, dass klargestellt werden sollte, wie das Modell Produkte berücksichtigt, die auf Grundlage von erwarteten Fälligkeiten geführt werden, und dass der Anwendungsbereich des Modells sorgfältig geprüft werden sollte. ASAF schlug eine ausgeweitete Kommentierungsfrist von sechs Monaten für das Diksussionspapier vor, das Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll.

 

Wertminderung

ASAF erörterte die Vorschläge aus dem IASB-Entwurf zu Kreditausfällen. Der Dtab des IASB stellte einige Klarstellungen und Verbesserungen in Bezug auf das Model und seine Reaktionen vor. Dabei ging es um das Bewertungsziel in Phase 1 und die Definition von Leistungstörung. Einige ASAF-Mitglieder gaben an, dass die Vorschläge finalisiert werden sollten. Sie betonten außerdem, dass die Zielsetzung und die Prinzipien eindeutig bleiben und nicht zu Vorschriften werden sollten. Einige Mitglieder waren der Meinung, dass es weiterer Klarstellungen zur Definition der in den nächsten zwölf Monaten erwarteten Kreditausfälle bedürfe und dass der IASB die Abweichungen berücksichtigen solle, die in den IFRS in Bezug au die Bewertung von Wertminderung bestehen .

 

Rahmenkonzept

Die Mitglieder des ASAF erörterten das EFRAG-Bulletin zu Vorsicht. Viele Mitglieder des ASAF waren der Meinung, dass der IASB erwägen sollte, dass Konzept der Vorsicht wieder in das Rahmenkonzept einzuführen. Die betonten aber auch, dass es notwendig sei, eine klare Definition von Vorsicht zur Verfügung zu stellen, damit der Begriff nicht von verschiedenen Grupen unterschiedlich verwendet würde. Sie schlugen vor, dass Vorsicht als in Bezug auf unsichere Bedingungen stehend beschrieben werden sollte.

 

Künftige Sitzungen

ASAF wird das nächste Mal am 5. und 6. Dezember 2013 in London tagen. 2014 wurde die Septembersitzung vom 8. und 9. des Monats auf den 25. und 26. September verschoben.

 

Eine vollständige Zusammenfassung in englischer Sprache finden Sie auf der Internetseite des IASB.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.