Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Datum für den Übergang auf IFRS für kanadische Investmentfonds bekanntgegeben

  • Kanada Image

07.10.2013

Die kanadischen Wertpapieraufsichten (Canadian Securities Administrators, CSA) haben bekanntgegeben, dass Änderungen finalisiert haben, die dazu führen, dass die Berichterestattung durch Investmentfonds demnächst nach den IFRS wird erfolgen müssen. Der Übergang auf IFRS in Kanada war allgemein zum 1. Januar 2011 erfolgt, aber das Datum für Investmentfonds war aufgeschoben worden, um dem IASB Gelegenheit zu geben, die Konsolidierungsausnahme für Investmentgesellschaften fertigustellen, bevor die entsprechenden kanadischen Unternhemen auf IFRS übergehen.

Am 31. Oktober 2012 hat der IASB die Verlautbarung Investmentgesellschaften (Änderungen an IFRS 10, IFRS 12 und IAS 27) veröffentlicht, mit der eine Ausnahme in Bezug auf die Konsolidierung von Tochterunternehmen unter IFRS 10 Konzernabschlüsse gewährt wird. Dies gilt, wenn das Mutterunternehmen die Definition einer 'Investmentgesellschaft' erfüllt.

Die CSA sind der Meinung, dass die meisten Investmentfonds in Kanada die Definition einer 'Investmentgesellschaft' in IFRS 10 erfüllen, womit das Problem gelöst sei. Sie haben daher bekanntgegeben, dass die Ausnahme in Bezug auf den IFRS-Übergang, die ursprünglich im Oktober 2010 bekanntgegeben worden und später bis zum 1. Januar 2013 verlängert worden war, auslaufen wird. Unter Voraussetzung der Zustimmung der einschlägigen Ministerien werden daher Investmonetfonds in Kanada zum 1. Januar 2014 auf IFRS-Berichterstattung übergehen müssen.

Der Aufschub in Bezug auf den verpflichtenden IFRS-Übergang für Unternehmen mit bestimmten preisregulierten Geschäftsvorfällen bleibt bestehen und wurde im Februar 2013 um ein weiteres Jahr bis zum 1. Januar 2015 verlängert.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache:

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.