Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Gemeinsame Veranstaltung von EFRAG und DRSC zum Rahmenkonzept

  • EFRAG Image
  • DRSC Image

04.10.2013

Die öffentliche Diskussion zum Rahmenkonzept, zu der das DRSC am Freitag, den 25. Oktober 2013 einlädt, ist zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit EFRAG erweitert worden.

Wie berichtet hat EFRAG eine Reihe von Einbindungsveranstaltungen initiiert, die in ganz Europa abgehalten werden sollen, um die Vorschläge im Diskussionspapier DP/2013/1 Eine Überprüfung des Rahmenkonzepts für die Finanzberichterstattung mit den europäischen Anwendern zu erörtern. Die Veranstaltung in Deutschland wurde in die öffentliche Diskussion integriert, zu der das DRSC bereits am 12. September 2013 eingeladen hat.

Geleitet wird die Sitzung von Dr. Liesel Knorr (Präsidenting des DRSC und EFRAG-TEG-Mitglied); auf dem Podium werden unter anderem Martin Edelmann (Mitglied des IASB) und Prof. Dr. Andreas Barckow (Mitglied des IFRS-FAchausschusses und Mitglied von EFRAG-TEG) vertreten sein. Die Veranstaltung wird in deutscher und englischer Sprache mit jeweils Übersetzungen abgehalten.

Anmeldungen sind nach wie vor unter bahrmann@drsc.de bis zum 18. Oktober 2013 möglich.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.