Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

DRSC-Jahresbericht 2013

  • DRSC Image

14.04.2014

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Comittee (DRSC) stellt den DRSC-Jahresbericht 2013 zur Verfügung. Darin gibt das DRSC einen umfassenden Einblick in die nationale und internationale Arbeit seiner Gremien.

Im Kapitel Aktivitäten zur internationalen Rechnungslegung wird über die Zusammenarbeit des DRSC mit internationalen Institutionen und Gremien berichtet, wobei diesmal insbesondere auf das 2013 neu gegründete beratende Forum für Bilanzierungsstandards (Accounting Standards Advisory Forum, ASAF) und die 2013 angestoßene EFRAG-Reform eingegangen wird, deren Umsetzung auch personelle und finanzielle Folgen für das DRSC haben werde, die derzeit noch nicht vollumfänglich abzusehen seien.

Im Kapitel Deutsche Rechnungslegungs Standards (DRS) wird auf die Erarbeitung von vier neuen Standards zu folgenden Themen auf der Agenda des HGB-Fachauasschusses eingegangen: Kapitalflussrechnung, Kapitalkonsolidierung, Konzerneigenkapital und immaterielle Vermögensgegenstände. Dabei wurde 2013 insbesondere das Projekt zur Erarbeitung eines neuen Standards zur Kapitalflussrechnung sehr weit vorangetrieben E-DRS 28 Kapitalflussrechnung am 31. Juli 2013 veröffentlicht wurde. (Am 19. Februar 2014 wurde der DRS 21 Kapitalflussrechnung als beinah endgültiger Standard veröffentlicht.)

Das Kapitel Beratung des Gesetzgebers ist schwerpunktmäßig Reform der Rechnungslegung (neue Bilanzrichtlinie, überarbeitete Transparenzrichtlinie) gewidmet, deren Hauptziel die Reduzierung des Verwaltungsaufwands, vor allem für kleine Unternehmen, die Verbesserung der EU-weiten Vergleichbarkeit und Verständlichkeit der Abschlüsse sowie die Erhöhung der Transparenz hinsichtlich der von der mineralgewinnenden Industrie und der Industrie der Holzwirtschaft geleisteten Zahlungen an staatliche Stellen war.

Der Jahresbericht 2013 steht Ihnen wie folgt auf der Internetseite desDRSC zur Verfügung:

Eine gebundene Ausgabe kann beim DRSC e.V. angefordert werden ().

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.